Neven Subotic steht vor seinem Comeback beim BVB. Am Mittwoch spielt er in der U23. Der Verteidiger lädt alle Fans ein, zu der Partie zu kommen.

BVB

Comeback in der Regionalliga: Subotic ist zurück!

Marian Laske
22. November 2016, 17:39 Uhr
Foto: Firo

Foto: Firo

Neven Subotic steht vor seinem Comeback beim BVB. Am Mittwoch spielt er in der U23. Der Verteidiger lädt alle Fans ein, zu der Partie zu kommen.

Neven Subotic gibt am Mittwoch sein Comeback bei Borussia Dortmund. Nicht in der ersten Mannschaft. Der 27-jährige Verteidiger hilft in der U23 des BVB aus. Die Zweitvertretung der Schwarz-Gelben spielt im Dortmunder Stadion Rote Erde gegen den SV Rödinghausen. Anstoß ist um 19.30 Uhr.

"Morgen steht für mich persönlich mein großes Spiel an: Ich trete mit der zweiten Mannschaft im traditionellen Stadion Rote Erde an, direkt neben dem Westfalenstadion. Ihr seid alle herzlich eingeladen zum BVB-Fest am Mittwochabend um 19.30 Uhr. Freue mich viele von Euch zu sehen", teilte Subotic am Dienstag bei Facebook mit. Er kehrt damit nach über sechs Monaten nach seiner Thrombose und nachdem ihm eine Rippe entfernt werden musste, die auf ein Gefäß drückte, auf den Platz zurück.

Und man kann davon ausgehen, dass viele Dortmunder Anhänger die Einladung annehmen und ins Stadion Rote Erde pilgern werden. Schließlich dürfte es eine der letzten Chancen sein, den Fanliebling noch einmal im BVB-Trikot zu sehen. Sein Abgang im Winter gilt als sicher - vermutlich zieht es den Verteidiger nach England.

„England und die Premier League haben für mich vom Spielstil her einen großen Reiz“, sagte Subotic bereits Anfang November im Gespräch mit dieser Zeitung. Und er ergänzte: „Das Spiel ist sehr körperbetont und die Spieler fliegen nicht so schnell um.“

Am Samstag mit der Straßenbahn ins Stadion

Die BVB-Fans werden ihn vermissen. Auch wegen solcher Aktion wie Samstag vor dem Topspiel des BVB gegen den FC Bayern (Entstand: 1:0): Da fuhr Neven Subotic mit der Straßenbahn ins Stadion. Ein Foto bei Twitter zeigte ihn in der Dortmunder Stadtbahn. Dazu teilte ein Fan mit: "Dieses Bild sagt so viel aus. Neven muss man halten." Ein Wunsch, der wohl nicht in Erfüllung gehen wird.

Seit 2008 trägt Subotic das Trikot von Borussia Dortmund. 258 Pflichtspiele hat er absolviert. Nun kommt mindestens eine Partie in der U23 dazu.

Autor: Marian Laske

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren