Was für eine Woche für den Keeper des Kreisligisten SV Vonderort II.

SV Vonderort II

Keeper im Training von Polizei abgeholt

RS
17. September 2016, 10:15 Uhr
Foto: Benjamin Neumann

Foto: Benjamin Neumann

Was für eine Woche für den Keeper des Kreisligisten SV Vonderort II.

Wie der Kölner „EXPRESS“ berichtet, wurde Marco K., der beim Auswärtsspiel seiner Mannschaft bei der PSV Oberhausen satte 43 Gegentreffer kassiert hatte, beim Training von der Polizei abgeholt.

K. soll sich nach dem Bericht ohne Widerstand mit den Beamten in die Kabine und anschließend mit auf die Polizeiwache begeben haben, wo er nach eigener Aussage kurz „was klären“ wollte.

Doch aus der kurzen Geschichte wurde nichts. „Wir wissen auch nicht, was los ist. Marco hat sein Handy ausgeschaltet, wir können ihn nicht erreichen“, gab Geschäftsführer Christian Schröer gegenüber dem „EXPRESS“.

Diese Woche will der SVV-Keeper wohl am liebsten vergessen. Das ist vermutlich aber ein Ding der Unmöglichkeit.

Autor: RS

Kommentieren