Insgesamt viermal muss der SV Zweckel in der Westfalenliga-Saison 2016/2017 nach Münster reisen.

SV Zweckel

Das erste Mal in Münster

Thomas Dieckhoff
10. September 2016, 10:07 Uhr
Foto: Funke Foto Services

Foto: Funke Foto Services

Insgesamt viermal muss der SV Zweckel in der Westfalenliga-Saison 2016/2017 nach Münster reisen.

Der erste Trip in die Westfalenmetropole steht am Sonntag, 11. September, auf dem Programm. Es geht für die Gladbecker zum 1. FC Gievenbeck, der in der laufenden Punkterunde erst einen Zähler holen konnte und Tabellenvorletzter ist.

Davon werden sich die Zweckeler um Trainer Günter Appelt ganz sicher nicht beirren lassen. Ein Blick auf den Spielplan zeigt nämlich, dass der 1. FC Gievenbeck, der in der vergangenen Saison den dritten Tabellenplatz belegt hat, seine Niederlagen ausschließlich gegen Mannschaften kassiert hat, die zum Favoritenkreis zählen. Zum Auftakt verlor der 1. FCG mit 1:2 beim Delbrücker SC, danach gab’s ein 1:4 gegen den TuS Haltern und schließlich ein 0:1 gegen die Zweitvertretung von Preußen Münster. Zur Erinnerung: Haltern ist aktuell Tabellenführer und die Preußen-Reserve Zweiter. Den einzigen Punkt holte Gievenbeck zuletzt beim 2:2 im Derby gegen den TuS Hiltrup. „Der aktuelle Tabellenstand“, heißt es daher auch auf svzweckel.de über den morgigen Gastgeber, „spiegelt sicher nicht die Leistungsfähigkeit des Teams wider.“

Der SV Zweckel wird beim Gastspiel im Sportpark Gievenbeck nicht in Bestbesetzung antreten können. Neben dem schon länger fehlenden Torwart Fabian Matschnigg wird am Sonntag mit großer Wahrscheinlichkeit auch Marvin Weßelburg pausieren müssen. Wie berichtet hatte er im Kreispokalspiel beim VfL Resse nach einem Zweikampf kurzzeitig sogar das Bewusstsein verloren. Die Statistik spricht übrigens für den SV Zweckel. Zweimal trafen der SVZ und Gievenbeck nämlich bereits in der Meisterschaft aufeinander. Das war in der Landesliga-Saison 2009/2010, in der der SV Zweckel unter Regie von Trainer Guido Naumann am Ende Tabellendritter wurde und Gievenbeck Rang zwei belegte. In Münster fielen seinerzeit beim Gastspiel der Gladbecker keine Tore, in Zweckel gewannen die Gastgeber mit 4:2 (0:1).

Autor: Thomas Dieckhoff

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren