Vor Saisonstart fehlen Borussia Dortmund zwei prominente Spieler: Marco Reus und Erik Durm. Wann sie wieder einsetzbar sind, ist ungewiss.

BVB

Tuchel sorgt sich um Reus und Durm

Sebastian Weßling
12. Juli 2016, 14:38 Uhr

Vor Saisonstart fehlen Borussia Dortmund zwei prominente Spieler: Marco Reus und Erik Durm. Wann sie wieder einsetzbar sind, ist ungewiss.

Borussia Dortmund steht vor einer ungewissen Saison – nicht nur wegen der vielen Neuzugänge: Auch bei Marco Reus ist noch vollkommen ungewiss, wann er wieder zur Verfügung steht – nach wie vor plagt sich einer der prägenden Offensivspieler des BVB mit einer Entzündung im Adduktorenbereich, seit dem verlorenen Pokalfinale gegen den FC Bayern München konnte er kaum Sport treiben.

BVB-Trainer Tuchel sorgt sich auch um Durm

„Er ist die Probleme nicht so losgeworden, dass trainieren könnte“, sagte Trainer Thomas Tuchel am Dienstagmittag. „Er hat morgen einen Termin zum Check – erst ab da können wir sehen, wie sein Aufbauprogramm aussieht.“ Zum Saisonbeginn wird der Nationalspieler definitiv nicht zur Verfügung stehen, vielmehr dürfte Reus noch einige Wochen darüber hinaus fehlen.

Auch um Erik Durm macht sich der Trainer Sorgen: „Wir wissen gar nicht genau, wo das Problem ist“, sagt Tuchel über die Kniebeschwerden des Außenverteidigers. „Es macht den Anschein, als sei Einstieg für ihn zu intensiv gewesen, das beunruhigt uns.“ Auch bei Durm müsse man geduldig sein – und auch bei ihm ist ungewiss, wann er wieder voll belastbar ist.

Autor: Sebastian Weßling

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren