Die erste Mannschaft von Rot Weiss Ahlen hat den widrigen Umständen der laufenden Woche getrotzt und den Klassenerhalt geschafft.

RW Ahlen

Klassenerhalt trotz widriger Umstände

21. Mai 2016, 16:32 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Die erste Mannschaft von Rot Weiss Ahlen hat den widrigen Umständen der laufenden Woche getrotzt und den Klassenerhalt geschafft.

Mit einem überraschenden 2:1-Sieg beim Tabellenzweiten aus Mönchengladbach sicherten sich die Wersestädter den 13. Tabellenplatz und werden auch in der kommenden Saison in der Regionalliga an den Start gehen.

Dabei sah es erst einmal gar nicht danach aus: Thomas Kraus hatte nach 28 Minuten die Führung für die kleinen Fohlen erzielt, Ihab Darwiche glich drei Minuten vor der Halbzeit wie aus dem Nichts aus. Gianluca Marzullo machte mit seinem Siegtreffer den Erfolg perfekt (52.).

Unter der Woche hatten die Spieler des ehemaligen Zweitligisten noch gegen den Vorstand protestiert und mit einem Nicht-Antritt der Partie gedroht. Als Reaktion darauf stellte der Vorstand um den Vorsitzenden Dirk Neuhaus Coach Marco Antwerpen sowie seinen Assistenten Uwe Peters frei und suspendierte Mannschaftskapitän Felix Backszat.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren