Javier Irureta und Deportivo La Coruna aus der spanischen Primera Division gehen künftig getrennte Wege. Der Coach einigte sich mit dem spanischen Ex-Meister nach Platz acht in der Liga auf die Auflösung des Vertrages.

Javier Irureta dankt in La Coruna ab

as
31. Mai 2005, 21:39 Uhr

Javier Irureta und Deportivo La Coruna aus der spanischen Primera Division gehen künftig getrennte Wege. Der Coach einigte sich mit dem spanischen Ex-Meister nach Platz acht in der Liga auf die Auflösung des Vertrages.

Javier Irureta wird ab sofort nicht mehr als Trainer an der Seitenlinie des spanischen Erstligisten Deportivo La Coruna stehen. Der Coach und die Galizier einigten sich auf die Auflösung des Vertrages, nachdem der Ex-Meister die vergangene Saison lediglich auf dem achten Platz beendete. Der 57-Jährige, für den noch kein Nachfolger feststeht, saß sieben Jahre bei La Coruna auf der Bank und war damit dienstältester Coach in Spaniens erster Liga.

Unter Iruretas Regie hatte "Depor" 2000 die Meisterschaft gewonnen. Außerdem führte der Erfolgscoach den Klub fünfmal in die Champions League.

La Corunas Präsident Augusto Cesar Lendoiro betonte bei der Bekanntgabe der Entscheidung den freundschaftlichen Charakter der Trennung: "Die Tür für eine Rückkehr ist immer offen."

Autor: as

Kommentieren