Die sportlich wichtigste Frage, die Borussia Dortmund vor dem Europa-League-Vierteldinale gegen den FC Liverpool bewegt, lautet: Kann Ilkay Gündogan spielen?

Dortmund

BVB hofft vor Liverpool-Spiel weiter auf Gündogan

sebastian Weßling
06. April 2016, 14:40 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die sportlich wichtigste Frage, die Borussia Dortmund vor dem Europa-League-Vierteldinale gegen den FC Liverpool bewegt, lautet: Kann Ilkay Gündogan spielen?

Der Spielgestalter ist am Dienstag wieder ins Training eingestiegen, nachdem er vier Wochen mit einer Fußprellung ausgefallen war. „Es wird knapp“, sagt Trainer Thomas Tuchel nun. „Aber knapp kann ja manchmal auch reichen.“

Das Training am Dienstag war nicht sonderlich intensiv. Und nun, so Tuchel, müsse man schauen, wie der Fuß auf intensivere Belastung reagiere – denn vier Wochen Pause seien nicht eben kurz. Zu erwarten ist aber eher, dass Tuchel seinem Spieler noch etwas Zeit gibt und kein Risiko eingeht.

Ansonsten sind fast alle Spieler einsatzbereit, Mats Hummels ist nach seiner Pause gegen Werder Bremen ebenso zurück im Training wie Sokratis, der wegen eines Magen-Darm-Infekts ausgefallen war. Nur Neven Subotic fällt bekanntlich wegen einer Thrombose im Arm bis Saisonende aus.

Autor: sebastian Weßling

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren