Neven Subotic sieht seine Situation bei Borussia Dortmund trotz seines ersten Bundesligaeinsatzes seit über drei Monaten kritisch.

Dortmund

Subotic skeptisch angesichts Situation beim BVB

dpa
05. Dezember 2015, 22:30 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Neven Subotic sieht seine Situation bei Borussia Dortmund trotz seines ersten Bundesligaeinsatzes seit über drei Monaten kritisch.

"Natürlich hofft man, dass man nach so einem Spiel oben bleibt. Aber ich glaube, die Realität sieht anders aus", sagte der serbische Innenverteidiger nach dem 2:1 (1:0) beim VfL Wolfsburg.

Der 26 Jahre alte ehemalige Stammspieler des BVB hatte wegen einiger Defensiv-Ausfälle der Dortmunder in Wolfsburg erstmals seit dem 23. August wieder in einem Bundesligaspiel in der Startelf gestanden und eine überzeugende Leistung gezeigt. "Das hat mich sehr, sehr gefreut. Ich gebe immer Gas und kämpfe immer", meinte Subotic, der zuletzt mit dem FC Liverpool, dem neuen Club seines ehemaligen Trainers Jürgen Klopp, in Verbindung gebracht worden war. Dies wies Subotic aktuell aber zurück. "Im Moment ist nicht die Zeit für Wechselgedanken, weil wir noch ein paar Spiele haben", sagte Subotic.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren