Der 1. FC Wülfrath ist nach nur einem Punkt aus den letzten fünf Spielen auf den vorletzten Platz abgerutscht. Gegen Heiligenhaus müssen die Kalkstädter nun punkten.

LL NR 1

Expertentipp mit Zeljko Nikolic (1. FC Wülfrath)

Nico Jung
27. November 2015, 13:40 Uhr
Foto: Nils Heimann

Foto: Nils Heimann

Der 1. FC Wülfrath ist nach nur einem Punkt aus den letzten fünf Spielen auf den vorletzten Platz abgerutscht. Gegen Heiligenhaus müssen die Kalkstädter nun punkten.

Das weiß auch Trainer Zeljko Nikolic: "Wir müssen gegen Heiligenhaus alles geben, um drei Punkte zu holen, damit wir den Abstand auf die Nichtabstiegsplätze nicht zu groß werden lassen. Wir hoffen, dass wir die drei schweren Aufgaben bestehen und uns in die Winterpause retten, um dann nächstes Jahr eine bessere Rückrunde zu spielen." Ein Grund für die schlechte Tabellensituation seien auch die vielen Verletzten, die Nikolic schon in der gesamten Hinrunde verkraften muss.

Den kommenden Gegner, SSVg Heiligenhaus, kennt Nikolic gut, weil dort viele Spieler spielen, die in der Vorsaison noch beim FC Wülfrath gespielt haben: "Sie stehen vor uns. Deshalb haben sie mehr Qualität als wir."

Den 16. Spieltag tippt Zeljko Nikolic (1. FC Wülfrath):

Autor: Nico Jung

Kommentieren