Es geht zwar nur gegen einen Kreisligisten, doch diese Aufgabe nimmt die SG Wattenscheid 09 sehr ernst.

Wattenscheid 09

Einstellung statt Aufstellung

Krystian Wozniak
20. November 2015, 15:47 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Es geht zwar nur gegen einen Kreisligisten, doch diese Aufgabe nimmt die SG Wattenscheid 09 sehr ernst.

Für den Regionalligisten geht es im Westfalenpokal-Achtelfinale zum TBV Lemgo. "Das wird bestimmt nicht einfach. Wir wissen, was im Pokal alles schon passiert ist. Unser Ziel ist es, im Pokal zu überwintern und dementsprechend werden wir die Sache auch angehen", betont 09-Trainer Farat Toku.

Der Trainer appelliert vor dem Anstoß in Lemgo noch einmal an seinen Kader: "Wir wollen selbstverständlich eine Runde weiterkommen und den Pflichtsieg einfahren. Jeder Spieler in unserem Kader hat den Anspruch, Regionalliga zu spielen. Daher ist die Aufstellung am Samstag eher zweitrangig, sondern die Einstellung der Spieler wird entscheidend sein."

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren