Der VfL Bochum hat das Zwischenhoch der SpVgg Greuther Fürth in der 2. Fußball-Bundesliga krachend beendet.

VfL Bochum

5:0! Kantersieg im Spitzenspiel

dpa
03. Oktober 2015, 15:01 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der VfL Bochum hat das Zwischenhoch der SpVgg Greuther Fürth in der 2. Fußball-Bundesliga krachend beendet.

Die Bochumer gewannen am Samstag das Spitzenspiel bei den Franken mit 5:0 (3:0) und lösten zumindest bis Sonntag den SC Freiburg als Tabellenführer ab. [person=1492]Simon Terodde[/person] mit seinen Saisontoren sieben und acht (2./54. Minute), [person=2929]Marco Terrazzino[/person] (24.), [person=4777]Benedikt Röcker[/person] (31./Eigentor) und [person=2504]Peniel Mlapa[/person] (90.) trafen vor 11 745 Zuschauern für den VfL, der seine Ergebniskrise beendete.

Auf Fürther Seite hatte Niko Gießelmann zweimal Pech mit Lattentreffern (6./36.). Für die Franken war es nach zuvor vier Siegen in Serie die höchste Saisonniederlage.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren