Premier-League-Klub FC Chelsea ist offenbar an einer Verpflichtung von Steven Gerrard vom FC Liverpool und Manchester Citys Shaun Wright-Phillips interessiert. Der Wechsel von Gerrard scheint bereits perfekt zu sein.

Chelsea will Gerrard und Wright-Phillips holen

ds
14. April 2005, 12:24 Uhr

Premier-League-Klub FC Chelsea ist offenbar an einer Verpflichtung von Steven Gerrard vom FC Liverpool und Manchester Citys Shaun Wright-Phillips interessiert. Der Wechsel von Gerrard scheint bereits perfekt zu sein.

Der Teammanager des englischen Premier-League-Spitzenreiters FC Chelsea, Jose Mourinho, plant zwei spektakuläre Neuzugänge. Nach einem Bericht der Tageszeitung Times ist der Angestellte von Klub-Besitzer und Öl-Milliardär Roman Abramowitsch an der Verpflichtung der Engländer Steven Gerrard von Champions-League-Gegner FC Liverpool und Shaun Wright-Phillips von Manchester City interessiert.

Gerrard-Wechsel offenbar schon perfekt

Während Liverpool-Kapitän Gerrard einem Wechsel nach London schon zugestimmt haben soll, liegt City nach eigenen Angaben noch kein Angebot für den 23 Jahre alten Wright-Phillips, der auch von Arsenal London umworben wird, vor. Die finanzielle Schmerzgrenze des mit etwa 100 Millionen Euro verschuldeten Klubs soll jedoch bei rund 30 Millionen Euro liegen.

Die Ablöse für den 24 Jahre alten Gerrard wird hingegen nach Meinung der Times die bisherige britische Rekordmarke von etwa 45 Millionen Euro übertreffen, die Manchester United 2002 für seinen Verteidiger Rio Ferdinand an Leeds United überwiesen hatte.

Autor: ds

Kommentieren