Rot-Weiss Essen hat drei Punkte aus Velbert entführt, aber einen wichtigen Spieler verloren.

RWE

Verdacht auf Schlüsselbeinbruch bei Weber

12. September 2015, 18:03 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Rot-Weiss Essen hat drei Punkte aus Velbert entführt, aber einen wichtigen Spieler verloren.

Nach einer knappen Stunde musste [person=2092]Richard Weber[/person] das Feld verletzt verlassen. Der Innenverteidiger hielt sich die Schulter und wurde nach dem Spiel mit einer Schlinge um seinen Arm gesehen. RWE-Trainer Jan Siewert erklärte: "Es ist wohl das Schlüsselbein. Ich hoffe nicht, dass sich die Diagnose bestätigt, aber es fühlt sich nicht gut an. Es kann sein, dass da was durch ist."

RWE muss aktuell zudem auf [person=2002]Marwin Studtrucker[/person] (Sehnenriss) und [person=5769]Moritz Fritz[/person] verzichten, der sich in Velbert eine Gelb-Rote Karte einhandelte. Kevin Behrens kehrt dafür nach Sperre zurück und auch Leon Binder wird in Kürze wieder mitmachen können.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren