Torhüter Mitchell Langerak vom VfB Stuttgart bleibt vom Pech verfolgt.

VfB Stuttgart

Operation wirft Langerak noch weiter zurück

dpa
28. August 2015, 15:41 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Torhüter Mitchell Langerak vom VfB Stuttgart bleibt vom Pech verfolgt.

Der Australier muss nach einem im Trainingslager Anfang Juli in Österreich erlittenen Muskelbündelriss noch länger pausieren als zunächst angenommen. "Im Rahmen der ausheilenden Muskelverletzung entwickelte er nun eine wiederkehrend größer werdende, wassergefüllte Zyste im Bereich der Knierückseite", teilte der schwäbische Fußball-Bundesligist am Freitag mit. Der 27-Jährige muss demnach operiert werden. Danach seien weitere "sechs bis acht Wochen" Rehabilitation nötig.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren