SW Wattenscheid-Trainer Manfred Behrendt freut sich auf den Startschuss  für die neue Saison. Zum Auftakt steht direkt ein schwieriges Spiel auf dem Programm.

SW Wattenscheid 08

Heiß auf den Saisonstart

10. August 2015, 13:37 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

SW Wattenscheid-Trainer Manfred Behrendt freut sich auf den Startschuss für die neue Saison. Zum Auftakt steht direkt ein schwieriges Spiel auf dem Programm.

Letztes Jahr konnten sich die Schwarz-Weißen kurz vor knapp den Klassenerhalt sichern. Dass es diese Saison nicht so eng wird, dafür hat Trainer Manfred Behrendt in der Vorbereitung gesorgt. "Das wichtigste ist, dass dabei alle gesund und fit geblieben sind. Zum Saisonstart am Sonntag sind alle einsatzbereit ", erzählt der Coach.

Zu Gast bei einem Aufsteiger

Der freut sich, dass es jetzt endlich wieder losgeht: "Die ganzen Testspiele gehen einem dann auch irgendwann auf den Zeiger. Dann will man einfach nur noch, dass die Liga startet." Am Sonntag empfängt der Aufsteiger VfL Kemminghausen die Jungs aus Wattenscheid. Eine Mannschaft, die Behrendt alles andere als unterschätzt: "Der VfL ist ein sehr spielstarker Aufsteiger. Sie haben in der vergangenen Saison nur eine Partie verloren. Das ist ein schwieriger Auftakt für uns. Das wird ein heißer Kampf", prophezeit der Chef an der Seitenlinie.

Besser abscheiden als letzte Saison

Generell schätzt er die Liga als "sehr stark" ein: "Besonders die Auf- und Absteiger haben viel Qualität." Wo seine Truppe am Ende steht, kann Behrendt jetzt aber noch nicht sagen: "Nach vier, fünf Wochen werden wir sehen. wo der Weg hinführt." Fest steht aber, dass seine Jungs besser abschneiden sollen als vergangene Saison. "So früh wie möglich nichts mit dem Abstieg zu tun haben", lautet die Devise.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren