Rot-Weiß Oberhausen hat David Gügör einen Zweijahresvertrag gegeben.

RWO

Gügör-Transfer ist spruchreif

RS
16. Juli 2015, 16:02 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Rot-Weiß Oberhausen hat David Gügör einen Zweijahresvertrag gegeben.

Aus der Jugend von Arminia Bielefeld wechselt der 19-jährige Linksfuß zu den Kleeblättern. In den letzten zwei Wochen durfte der Flügelflitzer als Probespieler am Trainings- und Testspielbetrieb teilnehmen und konnte dabei das Trainergespann und die sportliche Leitung von seinen Qualitäten überzeugen (RS berichtet).

Gügör, der einen deutschen Pass besitzt und aramäische Wurzeln hat, war in der abgelaufenen Saison sowohl in der A-Jugendbundesliga (18 Spiele / 4 Tore), als auch nach der Winterpause in der zweiten Mannschaft der Arminen in der Oberliga (7 Spiele / 1 Tor / 1 Vorlage) am Ball.

David hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen
Frank Kontny

Nachdem inzwischen auch die Wohnungsfrage in Oberhausen geklärt werden konnte, stand einem Wechsel zu RWO nichts mehr im Wege. Unterschrieben hat der junge Offensivspieler für zwei Jahre.

Frank Kontny, Sportlicher Leiter der Kleeblätter, freut sich über die neue Alternative für die Außenbahn: "David hat sowohl im Probetraining, als auch in den Testspielen einen sehr guten Eindruck hinterlassen, daher wollten wir ihn gerne dazu nehmen. Mit seinen gerade neunzehn Jahren ist er aber noch am Anfang seiner Entwicklung, die wir natürlich möglichst positiv vorantreiben möchten."

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren