Laut Medienberichten ist sich der BVB mit dem Schweizer Nationalspieler Roman Bürki einig. Der Torwart wechselt wohl vom SC Freiburg nach Dortmund.

BVB

Bürki nach Medienberichten fix

RS
13. Juni 2015, 17:29 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Laut Medienberichten ist sich der BVB mit dem Schweizer Nationalspieler Roman Bürki einig. Der Torwart wechselt wohl vom SC Freiburg nach Dortmund.

Mitch Langerak bekommt aller Voraussicht nach einen harten Konkurrenten im Kampf um die Nummer eins bei Borussia Dortmund. Wie "Sport 1" meldet, ist der Wechsel von Torwart Roman Bürki zum BVB in trockenen Türchern. Der Schweizer Nationalspieler soll für eine Ablösesummer von 4,5 Millionen Euro vom SC Freiburg zur Borussia wechseln.

Zweite Liga war keine Option für Roman Bürki

Dass die Bestätigung von offizieller Seite derzeit noch ausstehe, liege lediglich daran, dass sich der BVB mit der aktuellen Nummer eins, Roman Weidenfeller, noch nicht einig sei . Er wird den Verein wohl verlassen. Laut "Badischer Zeitung" konnte sich der 24-jährige Keeper, der mit dem SC Freiburg abgestiegen ist, nicht vorstellen in der zweiten Bundesliga zu spielen.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren