Die Fußball-Weltmeister Per Mertesacker und Mesut Özil haben mit dem FC Arsenal den englischen FA-Cup erfolgreich verteidigt.

England

Arsenal gewinnt den FA-Cup

dpa
30. Mai 2015, 20:54 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die Fußball-Weltmeister Per Mertesacker und Mesut Özil haben mit dem FC Arsenal den englischen FA-Cup erfolgreich verteidigt.

Durch einen ungefährdeten 4:0 (1:0)-Sieg im Finale gegen Aston Villa sicherten sich die Gunners im Londoner Wembleystadion den traditionsreichen Silberpott. Kapitän Mertesacker sorgte per Kopfball zum 3:0 in der 62. Spielminute. Mit insgesamt zwölf Erfolgen im ältesten Pokalwettbewerb sind die Nord-Londoner nun alleiniger Rekord-Champion. Im vergangenen Jahr hatte Arsenal Hull City im Endspiel bezwungen. 

Der englische Nationalspieler Theo Walcott hatte den Favoriten in Führung gebracht (40.). Nach dem Wechsel traf Alexis Sanchez mit einem herrlichen Schuss aus 23 Metern (50.). Dann machte Mertesacker alles klar. Außenseiter Aston Villa hatte bis dahin keine nennenswerte Aktion verbuchen können. Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte Olivier Giroud in der Nachspielzeit. 

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Kommentieren