Olympique Lyon marschiert Richtung Titel

den
26. Februar 2005, 20:12 Uhr

Drei Tage nach dem 3:0-Hinspielerfolg in der Champions League über Werder Bremen hat Olympique Lyon am 27. Spieltag der französischen Ligue Une den AS St. Etienne mit 3:2 bezwungen und hat den Meistertitel fest im Blick.

Olympique Lyon ist zur Zeit gut in Schuss: Der französische Meister steuert in der französischen Ligue Une unbeirrbar seinem vierten Meistertitel in Serie entgegen. Drei Tage nach dem 3:0-Triumph im Achtelfinal-Hinspiel der "Königsklasse" beim deutschen Double-Sieger Werder Bremen kam der souveräne Tabellenführer am 27. Spieltag zu einem 3:2 (1:0)-Erfolg gegen den Tabellen-Neunten AS St. Etienne.

Sylvain Wiltord brach in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit mit dem 1:0 den Bann, Florent Malouda (47.) und Pierre-Alain Frau (49.) sorgten mit einem Doppelschlag kurz nach dem Wechsel für die Entscheidung. Die Gäste kamen durch Pascal Feindouno (56.) und Lilian Compan (90.) noch einmal heran.

Autor: den

Kommentieren