Fernando Morientes wird in der kommenden Spielzeit wieder für Real Madrid auf Torejagd gehen. Das Gastspiel bei Champions-League-Finalist AS Monaco ist somit nach nur einem Jahr beendet.

Morientes stürmt künftig wieder für Real Madrid

er
11. Juni 2004, 10:37 Uhr

Fernando Morientes wird in der kommenden Spielzeit wieder für Real Madrid auf Torejagd gehen. Das Gastspiel bei Champions-League-Finalist AS Monaco ist somit nach nur einem Jahr beendet.

In der kommenden Saison wird Fernando Morientes wieder für Real Madrid stürmen. Der 28-Jährige Torjäger bestätigte vor der EM in Portugal gegenüber einem spanischen Rundfunksender, dass sein Gastspiel bei Champions-League-Finalist AS Monaco nach einem Jahr beendet ist. "Ich habe mit dem neuem Trainer Jose Antonio Camacho telefoniert, und wir haben uns darauf geeinigt, dass ich bei Real bleibe", so der spanische Nationalspieler.

Morientes war zu Saisonbeginn auf Leihbasis von den "Königlichen" nach Monaco gewechselt und hatte erheblichen Anteil am überraschenden Einzug des Teams ins Finale der Champions League (0:3 gegen den FC Porto). Grund für seinen vorübergehenden Abschied vom spanischen Rekordmeister waren seine geringen Chancen im Angriff, da Camachos Vorgänger Carlos Queiroz den Superstars Ronaldo und Raul das Vertrauen schenkte.

Morientes hofft auf vermehrte Berücksichtigung

Camacho, der schon als spanischer Nationaltrainer stets auf Morientes gebaut hatte, stellte dem Torjäger in dem gemeinsamen Telefonat nunmehr allerdings mehr Einsätze in Aussicht. Offenbar plant der ehemalige Nationalspieler bei Real für die kommende Saison ein Rotationsprinzip.

Autor: er

Kommentieren