Fußball-Bundesliga Alemannia Aachen muss möglicherweise für den Rest der Saison auf Torhüter Stephan Straub verzichten. Der Aachener Schlussmann musste am Samstag bei der 1: 4-Heimniederlage gegen Borussia Dortmund bereits in der elften Minute mit Verdacht auf Innenbandriss im linken Knie ausgewechselt werden. Eine Kernspintomographie am Ostersonntag soll endgültigen Aufschluss über die Verletzung bringen.

Aachens Straub droht vorzeitiges Saisonende

Verdacht auf Innenbandriss im linken Knie

07. April 2007, 17:48 Uhr

Fußball-Bundesliga Alemannia Aachen muss möglicherweise für den Rest der Saison auf Torhüter Stephan Straub verzichten. Der Aachener Schlussmann musste am Samstag bei der 1: 4-Heimniederlage gegen Borussia Dortmund bereits in der elften Minute mit Verdacht auf Innenbandriss im linken Knie ausgewechselt werden. Eine Kernspintomographie am Ostersonntag soll endgültigen Aufschluss über die Verletzung bringen.

Autor:

Kommentieren