Spitzenspiel in Remscheid! Der heimische FCR empfängt den Spitzenreiter aus Radevormwald, der zuletzt eher schwächelte.

Landesliga 1 (NR): 24. Spieltag, Expertentipp von Marco Schulz (Torhüter SpVgg Radevormwald)

"Ich gehe davon aus, dass Remscheid gewinnt"

kru
05. April 2007, 13:04 Uhr

Spitzenspiel in Remscheid! Der heimische FCR empfängt den Spitzenreiter aus Radevormwald, der zuletzt eher schwächelte. "Rade tritt nicht mehr so souverän auf wie noch in der Hinrunde", bestätigt Wolfgang Priester, Trainer des FC Kray. Marco Schulz, Keeper des Liga-Primus, betont hingegen: "Wir haben zuletzt beim 1:1 in Wermelskirchen nicht besonders toll gespielt, das kann für unsere Motivation nur förderlich sein. Ich bin von der Qualität und der Charakterstärke unserer Mannschaft absolut überzeugt, deswegen fahre ich optimistisch nach Remscheid."

Klare Worte von Schulz, der "den Aufstieg so schnell wie möglich klar machen" will.
Priester wittert jedoch noch eine Chance auf den direkten Klassensprung: "Ich gehe davon aus, dass Remscheid gegen Rade gewinnt, dann kämen wir wieder näher ran, hätten auch noch das direkte Duell gegen den Tabellenführer." Doch vorerst müssen am Sonntag die Sportfreunde Altenessen überwunden werden.

Das ist nicht das einzige reine Essener Stadtderby, zudem kommt es noch zwischen der Tgd. Essen West und dem SV Kupferdreh zum Aufeinandertreffen innerhalb der Grenzen. Auch an der Bäuminghausstraße, wo der TuS Helene Essen auf die Spvg Schonnebeck wartet, geht es zur Sache. "Wir müssen jetzt nach dem Sieg gegen Altenessen nachlegen", betont Oliver Vössing, Helene-Coach. "In letzter Zeit habe ich mehr Lauf-Einheiten absolvieren lassen. Die Jungs wurden schon mit härterer Hand angefasst. Irgendetwas musste ich ja ändern."

Autor: kru

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren