ManU verliert im Titelkampf an Boden

ps
12. Februar 2004, 06:47 Uhr

Weil sich der Titelverteidiger gegen den FC Middlesbrough eine 2:3-Heimschlappe leistete, beträgt der Rückstand von Manchester United auf Spitzenreiter Arsenal Londen jetzt bereits fünf Punkte.

Titelverteidiger Manchester United hat sich am Mittwoch im Kampf um die Meisterschaft in der englischen Premier-League eine überraschende Schlappe geleistet. In einer Partie des 25. Spieltages unterlag "ManU" auf eigenem Platz 2:3 (0:2) gegen den Tabellen-13. FC Middlesbrough und bleibt damit fünf Zähler hinter Spitzenreiter Arsenal London mit dem deutschen Nationaltorhüter Jens Lehmann. Die "Gunners" hatten bereits am Dienstag mit 2:0 gegen den FC Southampton gewonnen und sind in dieser Saison noch ungeschlagen.

Vor 67.346 Zuschauern in Old Trafford gingen die Gäste durch einen Doppelschlag von Juninho (34., 38.) in Führung. Torjäger Ruud van Nistlerooy (45.) und Ryan Giggs (63.) glichen zwar noch einmal aus, Joseph-Desire Job machte in der 80. Minute aber die Überraschung perfekt.

Chelsea schließt auf

Bis auf einen Punkt an Manchester heran rückte Chelsea London durch ein 2:0 (1:0) beim FC Portsmouth. 14 Tage vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League beim VfB Stuttgart erzielten Scott Parker (17.) und Hernan Crespo (79.) die Treffer für Chelsea.

Autor: ps

Kommentieren