Spitzenreiter Real Madrid und der FC Valencia eröffnen mit ihren Heimspielen gegen den FC Malaga und Atletico Madrid den 23. Spieltag der Primera Division. La Coruna spielt erst am Sonntag bei Albacete Balompie.

Valencia und Real mit Heimspielen

jso
07. Februar 2004, 10:42 Uhr

Spitzenreiter Real Madrid und der FC Valencia eröffnen mit ihren Heimspielen gegen den FC Malaga und Atletico Madrid den 23. Spieltag der Primera Division. La Coruna spielt erst am Sonntag bei Albacete Balompie.

Der Kampf um die Meisterschaft in der Primera Division geht am Wochenende in die 23. Runde. Dabei eröffnet bereits heute das Spitzenduo Real Madrid und der FC Valencia mit ihren Heimpartien den Spieltag.

Die "Königlichen" haben gegen den FC Malaga alle Trümpfe in der Hand. Zu Hause ist Real eine absolute Macht und gewann alle seine zehn Begegnungen vor heimischer Kulisse. Der Gast aus Malaga verließ hingegen in seinen letzten fünf Partien den Platz immer als Verlierer.

Real hofft auf Schützenhilfe von Atletico

Verfolger Valencia hat also nur geringe Hoffnungen auf einen Ausrutscher des Spitzenreiters. Daher gilt die ganze Konzentration dem schwierigen Heimspiel gegen Atletico Madrid. Denn der "kleine" Klub aus Madrid liegt auf einem starken vierten Tabellenplatz und blieb in den letzten acht Partien ohne Niederlage.

Erst am Sonntag greift der Tabellendritte Deportivo La Coruna ins Geschehen ein. Der Champions-League-Teilnehmer tritt beim abstiegsgefährdeten Klub Albacete Balompie an. Der FC Barcelona gastiert beim punktgleichen Tabellennachbarn Osasuna Pamplona.

Der 23. Spieltag der Primera Division im Überblick:

FC Valencia - Atletico Madrid (heute, 19.30 Uhr), Real Madrid - FC Malaga (heute 21.30 Uhr), Celta Vigo - FC Villarreal, Athletic Bilbao - Real Murcia, Espanyol Barcelona - Real Valladolid, Real Racing Santander - Betis Sevilla, FC Sevilla - Real Mallorca, Albacete Balompie - Deportivo La Coruna (Sonntag, 17.00 Uhr), CA Osasuna Pamplona - FC Barcelona (Sonntag, 19.00 Uhr), Real Saragossa SAD - R.S. San Sebastian (21.00 Uhr)

Autor: jso

Kommentieren