In Eichhörnchen-Manier hamstert sich der SV Hohenlimburg ein Pünktchen nach dem nächsten.

SV HOHENLIMBURG - Eichhörnchen-Manier

tr
19. März 2004, 14:54 Uhr

In Eichhörnchen-Manier hamstert sich der SV Hohenlimburg ein Pünktchen nach dem nächsten.

In Eichhörnchen-Manier hamstert sich der SV Hohenlimburg ein Pünktchen nach dem nächsten. Das 1:1-Remis gegen den TuS Iserlohn hat bei den "Zehnern" zwar keine Jubel-Arien ausgelöst, aber Trainer Horst Quade ist zufrieden: "Nach diesem grottenschlechten Spiel, das keinen Sieger verdient hatte, tat der Zähler gut."

Während sportlich der Weg nach oben zeigt, kann Manager Michael Stahl auf Erfolge verkünden. "Unser Allrounder Andreas Braun bleibt auch in der neuen Saison bei uns", freut sich der Funktionär über den Abschluss. "Er gehört zu den Stützen der Mannschaft." Auch Quade freut die Verlängerung: "Andreas ist ein wichtiger Mann."

Seine Qualitäten kann Braun bereits am Sonntag (15 Uhr) gegen Neheim unter Beweis stellen, denn der Coach erwartet ein Kampf-Spiel: "Wir gehören, genau wie der SC, nicht zu den spielstarken Mannschaften. Deshalb wird bis zum Umfallen gefightet. Trotz des Heimspiels wäre ich mit einem Unentschieden zufrieden." Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen...

Autor: tr

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren