Pia Wunderlich und Kerstin Garefrekes fehlen der Frauenauswahl des DFB beim Vier-Nationen-Cup in Quanzhou (China) vom 28. Januar bis 1. Februar. Britta Carlson und Isabell Bachor wurden als Ersatz nachnominiert.

Ohne Garefrekes und Wunderlich nach China

tw
11. Januar 2005, 15:56 Uhr

Pia Wunderlich und Kerstin Garefrekes fehlen der Frauenauswahl des DFB beim Vier-Nationen-Cup in Quanzhou (China) vom 28. Januar bis 1. Februar. Britta Carlson und Isabell Bachor wurden als Ersatz nachnominiert.

Die deutschen Fußball-Weltmeisterinnen müssen beim Vier-Nationen-Turnier im chinesischen Quanzhou (28. Januar bis 1. Februar) auf die beiden Frankfurterinnen Pia Wunderlich und Kerstin Garefrekes verzichten. Für die beiden angeschlagenen Mittelfeldspielerinnen nominierte DFB-Trainerin Tina Theune-Meyer die Potsdamerin Britta Carlson und Isabell Bachor vom SC Bad Neuenahr für das Vorbereitungsturnier auf die EM im kommenden Juni in England nach.

Autor: tw

Kommentieren