Den tollen Leistungen der deutschen Nationalmannschaft bei der WM im eigenen Land sei Dank: Die DFB-Auswahl ist in der FIFA-Weltrangliste erstmals seit zwei Jahren wieder in die Top Ten geklettert und belegt Rang neun.

DFB-Team klettert nach Platz drei auf Rang neun

twe
12. Juli 2006, 11:22 Uhr

Den tollen Leistungen der deutschen Nationalmannschaft bei der WM im eigenen Land sei Dank: Die DFB-Auswahl ist in der FIFA-Weltrangliste erstmals seit zwei Jahren wieder in die Top Ten geklettert und belegt Rang neun.

Die deutsche Nationalmannschaft ist wieder unter den Spitzenteams zu finden: Zum ersten Mal seit gut zwei Jahren wird das DFB-Team in der Rangliste des Fußball-Weltverbandes FIFA wieder unter den Top Ten geführt. Nach ihren starken Leistungen und dem dritten Platz bei der WM verbesserte sich die DFB-Elf um zehn Positionen und liegt nun mit 1229 Punkten auf Rang neun.

Weltmeister Italien nun Zweiter

Einen großen Sprung machte auch Weltmeister Italien. Die zuvor auf dem 13. Platz eingestufte "Squadra Azzurra" belegt mit 1550 Zählern Rang zwei hinter den weiter auf dem Spitzenplatz notierten Brasilianern (1630 Punkte). Dritter ist Argentinien (1472) vor Vizeweltmeister Frankreich (1462). Die ganz großen Gewinner waren der nächste EM-Gastgeber Schweiz, der sich um 22 Positionen auf Rang 13 (1028) verbesserte, und WM-Viertelfinalist Ukraine, der sich um 30 Plätze auf Position 15 verbesserte (961).

Die FIFA hatte die Berechnung der Rangliste in der vergangenen Woche reformiert. So werden die Anzahl der erzielten Tore und der Heimvorteil ab sofort vernachlässigt. Zudem wurde der berücksichtigt Zeitraum der Ergebnisse von acht auf vier Jahre verringert.

Autor: twe

Kommentieren