Wattenscheids Trainer Christoph Klöpper darf sich im Abstiegskampf gleich über drei Neuzugänge freuen. Und auch zwei alte Bekannte bleiben wider Erwarten.

Wattenscheid U19: Neue

Demirbay bleibt bis Saisonende bei der SGW

25. Januar 2011, 14:30 Uhr

Wattenscheids Trainer Christoph Klöpper darf sich im Abstiegskampf gleich über drei Neuzugänge freuen. Und auch zwei alte Bekannte bleiben wider Erwarten.

Linksverteidiger Sebastian Stroemer kommt von Rot-Weiss Ahlen, der defensive Mittelfeldspieler Norman Jakubowski von BG Schwerin und der offensive Mittelfeldspieler Roland Kapinga von den Sportfreunden Troisdorf. „Wir brauchten auch Quantität. Wer von ihnen eine richtig gute Rolle spielen kann, werden die Testspiele zeigen“, betont Klöpper.

Derweil trainiert Kerem Demirbay seit Montag wieder bei der SGW mit, nachdem Engagements beim PSV Eindhoven und Borussia Dortmund gescheitert waren. "Er wird wohl bis zum Saisonende bei uns bleiben", glaubt Klöpper, der auch weiterhin auf Mehmet Mercan zurückgreifen kann.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren