Verdienter Auswärtssieg - Croatia Essen - Sportfreunde Katernberg

21.10.2018

Essen Kreisliga A1

Verdienter Auswärtssieg

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto von Sportfreunde Katernberg. Der Gast setzte sich mit einem 2:0 gegen Croatia Essen durch. Als Favorit rein – als Sieger raus. SF Katernberg hat alle Erwartungen erfüllt.

Croatia Essen nahm in der Startelf eine Veränderung vor und begann die Partie mit Neag statt Milkovic. Auch SFK tauschte auf zwei Positionen. Dort standen Tepe und Kececi für Vinken und Basar in der Startformation.

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Gleich nach dem Wiederanpfiff bekam Sportfreunde Katernberg einen Elfmeter, den Volkan Yerek erfolgreich verwandelte (50.). Eigentlich war Croatia Essen schon geschlagen, als Emre Kececi das Leder zum 0:2 über die Linie beförderte (54.). In der 66. Minute stellte der Gastgeber personell um: Per Doppelwechsel kamen Leon Kozina und Kristijan Rajic auf den Platz und ersetzten Claudiu Neag und Ivan Maric. Mit dem Schlusspfiff durch Patrick van Triel stand der Auswärtsdreier für SF Katernberg. Croatia Essen wurde mit 2:0 besiegt.

Croatia Essen taumelt durch die dritte Pleite in Serie einer handfesten Krise entgegen. Durch diese Niederlage fällt der Aufsteiger in der Tabelle auf Platz sechs zurück.

Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von SFK stets gesorgt, mehr Tore als der Ligaprimus (41) markierte nämlich niemand in der Essen Kreisliga A1. Die Katernberger bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat Sportfreunde Katernberg acht Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. SF Katernberg mischt nach dem Zu-null-Sieg weiter vorne mit. Während Croatia Essen am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) beim SG Altenessen gastiert, duelliert sich SFK am gleichen Tag mit der Reserve des VfB Frohnhausen.

Kommentieren

Mehr zum Thema