Germania Ratingen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen der TSV Meerbusch punkten. Germ. Ratingen siegte im letzten Spiel gegen die SSVg Velbert mit 2:0 und liegt mit 16 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Am vergangenen Spieltag verlor der TSV Meerbusch gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen und steckte damit die fünfte Niederlage in dieser Saison ein.

Oberliga Niederrhein

Ratingen schielt nach oben

19. Oktober 2018, 12:01 Uhr

Germania Ratingen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge gegen der TSV Meerbusch punkten. Germ. Ratingen siegte im letzten Spiel gegen die SSVg Velbert mit 2:0 und liegt mit 16 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Am vergangenen Spieltag verlor der TSV Meerbusch gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen und steckte damit die fünfte Niederlage in dieser Saison ein.

Ratingen tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Mit fünf Siegen und fünf Niederlagen weist das Heimteam eine ausgeglichene Bilanz vor. Folgerichtig steht die Germania im Mittelfeld der Tabelle.

Mit 18 gesammelten Zählern hat der TSV Meerbusch den sechsten Platz im Klassement inne. Viele Auswärtsauftritte des Gastes waren bislang von Erfolg gekrönt – gute Voraussetzungen für das Match bei Germania Ratingen. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich zwei Zähler. Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Mehr zum Thema

Kommentieren