Bei einer Massenschlägerei nach dem Testspiel zwischen Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Tottenham Hotspur (1:1) hat die Dortmunder Polizei am Samstagabend zehn Gewalttäter festgenommen.

Zehn Festnahmen nach Dortmunder Testspiel

06. August 2006, 14:16 Uhr

Bei einer Massenschlägerei nach dem Testspiel zwischen Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Tottenham Hotspur (1:1) hat die Dortmunder Polizei am Samstagabend zehn Gewalttäter festgenommen.

Bei einer Massenschlägerei nach dem Testspiel zwischen Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund und Tottenham Hotspur (1:1) hat die Dortmunder Polizei am Samstagabend zehn Gewalttäter festgenommen. An der Auseinandersetzung vor einer Kneipe waren etwa 80 Personen beteiligt, es flogen Flaschen, Stühle und Bänke. Vier Personen wurden bei den Streitigkeiten verletzt, wobei ein Brite mit Kopfverletzungen in ein Dortmunder Krankenhaus eingeliefert werden musste. Erst ein massives Aufgebot der Dortmunder Ordnungshüter und der Bundespolizei konnte die Situation wieder beruhigen. Unter den zehn Festgenommenen befanden sich sieben Deutsche, zwei Briten und ein Niederländer.

Autor:

Kommentieren