Corona

Wenige Stunden vor Anpfiff: Nächste RL-West-Partie abgesagt

21. Oktober 2020, 15:06 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Die Regionalliga West ereilt eine Spielabsage nach der anderen. Auch die für Mittwochabend angesetzte Partie zwischen dem SV Lippstadt und Borussia Dortmund II fällt aus.

Eigentlich hätte an diesem Mittwochabend um 18 Uhr die Regionalliga-West-Partie zwischen dem SV Lippstadt und Borussia Dortmund II angepfiffen werden sollen. Doch daraus wird nichts. Aufgrund eines Corona-Falls im Funktionsteam der Dortmunder, ist die Partie nur wenige Stunden vor dem Anpfiff abgesagt worden. Die Information über den positiven Test erreichte den BVB sehr kurzfristig. "Borussia Dortmund möchte kein unnötiges Risiko eingehen", teilte der Verein am Mittwoch auf seiner Homepage mit.


Somit muss auch der Tabellenführer unfreiwillig zuschauen und kann seine Spitzenplatzierug nicht weiter ausbauen. Es ist bereits die fünfte Absage an diesem Spieltag aus Corona-Gründen. Somit werden wohl nur fünf Partien angepfiffen - sofern nicht noch eine weitere kurzfristig dazukommt.


Zuvor war auch unter anderem die Partie von Borussia Mönchengladbach II gegen BVB-Verfolger Rot-Weiss Essen abgesagt worden. Das Spiel wird am 18. November nachgeholt. Auch die Spiele zwischen dem SV Bergisch Gladbach und dem Wuppertaler SV sowie dem SV Rödinghausen und Alemannia Aachen wurden erst in den vergangenen beiden Tagen gestrichen. Für die Mannschaften bedeutet das somit natürlich nur noch mehr Termindruck. 


Der zehnte Regionalliga-Spieltag im Überblick:
Preußen Münster - SC Wiedenbrück
Fortuna Köln - Bonner SC
Rot Weiss Ahlen - FC Wegberg-Beeck
FC Schalke 04 ll - 1. FC Köln ll
Rot-Weiß Oberhausen - SF Lotte
abgesagt:
Borussia Mönchengladbach ll - Rot-Weiss Essen
SV Bergisch Gladbach - Wuppertaler SV
SV Rödinghausen - Alemannia Aachen
VfB Homberg - SV Straelen
SV Lippstadt - Borussia Dortmund U23
spielfrei:
Fortuna Düsseldorf ll

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

21.10.2020 - 22:04 - soso

Es ist doch nur Fußball.

Die Sonderstellung für die Kicker ist ohnehin nicht zu erklären !

21.10.2020 - 20:11 - am Zoo

ACH WAS!!!!! Falls du durch RWE zu verblendet bist!!!!! Kann ich kaum glauben aber so Menschen gibt es halt......
Wir am Zoo waren auch fünfte Liga!!!! Da staunst du :-) Wir haben aber Spass gehabt und sind immer freundlich empfangen worden... Kaffee, Kuchen und Würstchen :-)
Naja, alles gut an alle Leser - passt schon.
Gruß an alle Vereinsanhänger hier in NRW :-)

21.10.2020 - 20:04 - Außenverteidiger

Mir ist ein gesunder Verein wichtiger, als ein Aufstieg auf Pump. War keine tolle Fanerfahrung durch eine Insolvenz in der fünften Liga zu landen...

21.10.2020 - 19:50 - am Zoo

Naja, dann bleibst du also gerne noch ein weiteres, oder 4 oder 5 Jahre hier Außenverteidiger :-)
Regionalliga ist ja auch ein Abklatsch der Oberliga aus den 50ger / 60ger Jahren :-)

Genau wie du schreibst: wo liegt da Problem - es gibt kein Problem - habe ich auch nicht - PROST

21.10.2020 - 19:41 - Außenverteidiger

Wo liegt das Problem? Vor der Saison wurde klar gesagt, dass wir frühestens mit einem Impfstoff zur neuen Normalität übergehen können. Eine Saison auf gut Glück steht somit an. Alles kein Problem. Verstehe sowieso nicht, warum die Ligen ohne TV Geld einfach ein Jahr mindestens pausiert haben..

21.10.2020 - 19:20 - am Zoo

@Gregor: Solange die "Geldmaschinen" Champions League und "UEFA EUROPA LEAGUE" quer durch alle Infektionsgebiete Jetten und Reisen..... hier und da und dort mal jemanden treffen bzw. infizieren.... scheiß egal... Hauptsache der EURO rollt.....
Geld, Geld und Euronen.....
Beste Grüße vom Zoo

21.10.2020 - 19:04 - Gregor

Wir sollten uns nichts vormachen. Es werden in den nächsten Wichen noch etliche Partien abgesagt. Die Chance, dass die Saison regulär beendet wird, sehr ich nahe 0%. Vielleicht rettet man sich bis nach dem Beginn der Rückrunde, so dass dann die Quotientenregelung greift. Ich gehe aber eher da von aus, dass bereits noch in der Hinrunde Schluss sein wird.