26.06.2018

MSV Duisburg

Verteidiger wechselt in die 3. Liga

Foto: firo

Der MSV Duisburg und Dan-Patrick Poggenberg gehen getrennte Wege.

Poggenberg wurde am Dienstagmittag als achter Zugang der SG Sonnenhof Großaspach vorgestellt. Vorher hatte der Drittligist bereits Patrick Choroba (SC Verl), Mike Owusu (Hansa Rostock), Philipp Hercher (1. FC Nürnberg II), Marco Hingerl (FC Bayern München II), Joel Gerezgiher (Holstein Kiel), Jonas Meiser (Stuttgarter Kickers) und Nicolas Jüllich (FC Vaduz) unter Vertrag genommen. "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, auf die anstehenden Einheiten und vor allem auf das neue Team. Natürlich will ich meinen Teil dazu beitragen, dass wir eine erfolgreiche Spielzeit absolvieren und werde dafür alles geben", sagt Poggenberg. [infobox-right]Die Zu- und Abgänge des MSV Duisburg:
Zugänge: John Verhoek (1. FC Heidenheim), Young-ja Seo (Hamburger SV II), Sebastian Neumann (Würzburger Kickers), Daniel Mesenhöler (Union Berlin), Joseph Claude-Gyau (SG Sonnenhof Großaspach), Richard Sukuta-Pasu (SV Sandhausen), Jonas Brendieck, Migel-Max Schmeling (beide eigene U19)
Abgänge: Dan-Patrick Poggenberg (SG Sonnenhof Großaspach), Daniel Zeatier (Alemannia Aachen), Mark Flekken (SC Freiburg), Kingsley Onuegbu, Tugrul Erat, Nico Klotz, Marius Kröger, Pascal Kubina (alle Ziel unbekannt), Branimir Bajic (Karriereende)[/infobox]

Der 26-jährige Poggenberg wechselt ablösefrei aus Duisburg in den Fautenhau und erhält beim Dorfklub einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Mit 113 Einsätzen in der Regionalliga Nord, 39 Einsätzen in der 3. Liga und 16 Einsätzen in der 2. Bundesliga verfügt der Linksfuß, der als linker Verteidiger, aber auch als Innenverteidiger eingesetzt werden kann, über reichlich Erfahrung. Zukünftig trägt Poggenberg nun das Trikot der Aspacher, wird bereits am Dienstagnachmittag mit der Mannschaft trainieren und aller Voraussicht nach auch beim Testspiel am Mittwoch gegen die SG Schorndorf zum ersten Mal für die SG auflaufen. "Mit Dan-Patrick Poggenberg bekommen wir zusätzliche Erfahrung und Qualität in den Kader. Bereits seit einigen Jahren verfolgen wir seinen Karriereweg, und freuen uns sehr, dass „Pogge“ nun für die SG die Schuhe schnürt", wird SG-Manager Joannis Koukoutrigas auf der Internetseite des Drittligisten zitiert.

Vorbereitungsplan des MSV Duisburg in der Übersicht
Trainingsstart: 24. Juni - zeitgleich der MSV-Familientag
Trainingslager: 10. bis 19. Juli St. Johann
Testspiele:
27. Juni beim Hülser SV (19 Uhr)
30. Juni gegen eine Duisbuger Stadtauswahl (13 Uhr)
5. Juli beim VfB Günnigfeld (19 Uhr)
8. Juli TEDi-Cup (14 Uhr, Herne)
12. Juli gegen die U23 vom BVB (18 Uhr, St. Johann)
19. Juli gegen Asladd SC (19 Uhr, St. Jojann)
28. Juli schauninsland-reisen Cup der Traditionen unter anderem mit Atheltic Bilbao und FC Fulham

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken