12.03.2018

SG Wattenscheid

Profiklubs beobachten Torjäger Boyamba

Foto: Thorsten Tillmann

Einmal mehr spielt die SG Wattenscheid 09 mit ihren begrenzten finanziellen Mitteln eine tolle Saison. Dass in Wattenscheid gute Spieler unter Vertrag stehen, weiß auch die Konkurrenz.

Aktuell ist Torjäger Joseph Boyamba das Objekt der Begierde. Der 21-jährige Wattenscheider Torjäger, der in dieser Saison in 24 Pflichtspielen acht Treffer und acht Torvorlagen für die 09er vorzuweisen hat, steht nach RevierSport-Informationen bei mehreren Profi- und Regionalligaklubs auf dem Wunschzettel.

Neben Zweitligist Eintracht Braunschweig soll auch einige Drittligisten sowie die Regionalligisten Viktoria Köln, Borussia Dortmund II und Rot-Weiss Essen an dem Stürmer interessiert sein. "Er ist ein sehr guter Mann, den wir beobachten. Aber die Konkurrenz ist groß. Ich weiß, dass Joseph auch von einigen Drittligisten umworben wird", sagt Essens Sportlicher Leiter Jürgen Lucas.

Boyamba, dessen Vertrag am Saisonende in Wattenscheid ausläuft, will bis Ende des Monats über seine Zukunft entschieden haben. "Ich habe einige Anfragen vorliegen und werde mir alles gründlich überlegen. Der nächste Schritt muss gut überlegt sein. Dass heißt aber nicht, dass ich mich schon gegen Wattenscheid entschieden habe. Ich weiß, was ich hier an der Mannschaft und Trainer Farat Toku habe", erklärt der Umworbene. Toku selbst glaubt nicht mehr so recht an einen Boyamba-Erhalt: "Joseph spielt eine tolle Saison. Es wird verdammt schwer, ihn hier zu halten."

In der Vergangenheit spielte der pfeilschnelle, dribbelstarke Angreifer u.a. für den FC Schalke 04 II. Im Sommer 2017 wechselte er in die Lohrheide. Unter Trainer Toku entwickelte sich Boyamba positiv und spielte sich ins Rampenlicht. Sein Dank gilt dem Trainer: "Farat Toku hat mich wieder hinbekommen und aus einem Tief geholt. Das werde ich ihm nicht vergessen." Also dürfen die Wattenscheid-Fans doch noch leise hoffen, dass der gebürtige Rheinländer vielleicht auch in der Saison 2018/19 für die Schwarz-Weißen auf Torejagd geht...

Autor: Krystian Wozniak

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken