25.12.2017

SV Burgaltendorf

"Wollen weiter Punkte hamstern"

Foto: Christof Koepsel

Der SV Burgaltendorf ist eine der Überraschungen in der Landesliga Niederrhein II. Der Aufsteiger überwintert auf einem einstelligen Tabellenplatz.

Philip Kruppe, Trainer des SV Burgaltendorf, wie fällt Ihr Fazit der abgelaufenen Hinrunde aus?
Absolut positiv. Unser Ziel war es nicht unten reinzurutschen und das haben wir bisher sehr, sehr gut gemeistert. Wir sind als Aufsteiger immer demütig ins Spiel gegangen. Das hat uns ausgezeichnet.

Wird es im Winter personelle Veränderungen geben?
Nein, bei uns ist nichts angesagt. Auch Abgänge haben wir - Stand jetzt - nicht zu verzeichnen.

Was erhoffen Sie sich von der Rückrunde?
Ich hoffe in erster Linie darauf, dass wir in der Rückrunde verletzungsfrei bleiben. Dann wollen wir weiter Punkte hamstern, um frühzeitig den Klassenerhalt perfekt zu machen. Dann können wir immer noch weiterschauen. Natürlich wäre es schön, wenn wir uns im oberen Tabellendrittel festsetzen könnten.

Wann beginnt die Vorbereitung? Gibt es eventuell sogar ein Trainingslager?
Unser erstes Training haben wir am 5. Januar in der Halle. Schließlich sind wir Titelverteidiger der Hallenstadtmeisterschaften in Essen. Deshalb müssen wir uns auf die Rückrunde sowie die Hallenmeisterschaft vorbereiten.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken