09.03.2013

Derby-Gottesdienst

Schalke- und BVB-Fans friedlich vereint

Einen Tag vor dem Revier-Derby setzten Schalker und Dortmunder Fußball-Fans in Bochum mit einem ganz besonderen Gottesdienst ein Zeichen für mehr Toleranz.

Rund 150 Besucher, darunter auch die Ex-BVB- beziehungsweisen Schalke-Profis Antonia da Silva und Mineiro sorgten am Freitagabend für ein proppenvolles Gemeindehaus der freien evangelischen Gemeinde. Pastor Ruben Schultze - im königsblauen Trikot unschwer als Schalke-Fan zu erkennen - erklärte, dass es möglich sei, sich trotz aller Rivalität mit Respekt zu begegnen.

[video]rstv,10051[/video]
Gestaltet wurde der Gottesdienst von den zwei christlichen Fanklubs "Totale Offensive" und "Mit Gott auf Schalke". Die Veranstaltung wurde von allen Beteiligten als voller Erfolg gewertet. Und deshalb soll es beim nächsten Derby auch wieder einen schwarz-gelb-blau-weißen Gottesdienst geben.

Autor:

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken