Startseite » Fußball » Regionalliga

RWO
Sommers über Rasenheizung in der Bundesliga und Versuche, Energie zu sparen

(14) Kommentare
RWO: Sommers über Rasenheizung in der Bundesliga und Versuche, Energie zu sparen
Foto: Kerstin Bögeholz

Die Energiekrise trifft auch Rot-Weiß Oberhausen. Das plant der Klub, um etwas energiesparender arbeiten zu können.

Nach der Corona-Krise gibt es die Energie-Krise, die im kommenden Winter die Sportvereine treffen kann und wird. Auch Rot-Weiß Oberhausen muss sich in der Regionalliga West mit dem Thema auseinandersetzen.

Klar ist: Wirtschaftsminister Robert Habeck will zum Beispiel alle öffentlichen Gebäude in Deutschland nur noch auf 19 Grad heizen. Stellt sich die Frage, wie sich die großen Klubs beim Thema Energiesparen verhalten.

So schaltet der FC Bayern die rote Außenbeleuchtung der Allianz Arena nur noch drei statt bislang sechs Stunden ab Einbruch der Dunkelheit ein. Der deutsche Fußball-Rekordmeister stellt auch die mit Gas betriebene Rasenheizung auf Luft-Wärme-Pumpen um.

Maßnahmen, die ein FC Bayern leisten kann, aber kein Viertligist oder ein Amateurverein. Daher macht im Amateur-Sport schon das Wort „Energie-Lockdown“ die Runde. Auch RWO blickt mit einer gewissen Sorge, aber auch Unsicherheit auf die kommenden Monate, denn keiner weiß genau, wo die Reise hin geht.

RWO: Sommers geht davon aus, keine Flutlichtspiele mehr zu haben

RWO-Präsident Hajo Sommers erklärt: "Wir beheizen zum Beispiel unseren VIP-Raum mit Flüssig-Gas. Das wird kosten, das war vorher alles nicht kalkulierbar. Ich gehe davon aus, dass wir auch keine Flutlichtspiele mehr machen werden, wenn sie uns nicht reingedrückt werden."

Einen Steinwurf vom Stadion Niederrhein haben die Kleeblätter ihr Nachwuchsleistungszentrum. Dort wird derzeit eruiert, wie man energiesparend arbeiten kann. Sommers: "Wir sind in den Gesprächen, wie wir die Anlage zum Beispiel mit LEDs energiesparend ausrüsten können und was das kosten würde."

Die Oberhausener versuchen in ihrem Rahmen zu reagieren, daher hofft Sommers auch, dass die Profiklubs nicht ausscheren. In seiner bekannten Klarheit betont Sommers: "Wenn in der 1. Liga ein Verein seine Rasenheizung anmacht, dann poltere ich richtig los und sitze bei Herrn Habeck auf dem Schoß. Ich bekomme gesagt, 19 Grad reichen aus und dort wird die Rasenheizung angemacht. Das kann die Bundesregierung nicht zulassen."

Zumindest ein Versprechen in die richtige Richtung gab es im August, da sagte DFL-Geschäftsführerin Donata Hopfen: "Alle Klubs haben die Relevanz der Energieversorgung und der möglichen Knappheit für sich selber auf der obersten Priorität. Wir werden als Fußball dazu beitragen, was wir beitragen können und tun alles, um mögliche Einsparungen zu generieren."

(14) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 1. FC Düren 10 5 1 4 14:18 -4 16
7 Alemannia Aachen 10 4 3 3 15:14 1 15
8 Rot-Weiß Oberhausen 10 4 3 3 20:21 -1 15
9 SV Lippstadt 08 10 5 0 5 16:20 -4 15
10 Borussia Mönchengladbach II 10 3 5 2 17:14 3 14
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SV Rödinghausen 5 5 0 0 18:3 15 15
2 SC Preußen Münster 5 4 1 0 15:4 11 13
3 Rot-Weiß Oberhausen 5 4 0 1 12:6 6 12
4 1. FC Köln II 5 4 0 1 13:8 5 12
5 1. FC Düren 5 4 0 1 10:5 5 12
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 1. FC Düren 5 1 1 3 4:13 -9 4
14 SV Straelen 6 1 0 5 6:9 -3 3
15 Rot-Weiß Oberhausen 5 0 3 2 8:15 -7 3
16 Rot Weiss Ahlen 4 1 0 3 3:10 -7 3
17 1. FC Bocholt 5 0 2 3 7:15 -8 2

Transfers

Rot-Weiß Oberhausen

Rot-Weiß Oberhausen

10 H
1. FC Düren Logo
1. FC Düren
Freitag, 30.09.2022 19:30 Uhr
4:0 (-:-)
11 A
Fortuna Düsseldorf II Logo
Fortuna Düsseldorf II
Samstag, 08.10.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
12 H
SC Preußen Münster Logo
SC Preußen Münster
Sonntag, 16.10.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
10 H
1. FC Düren Logo
1. FC Düren
Freitag, 30.09.2022 19:30 Uhr
4:0 (-:-)
12 H
SC Preußen Münster Logo
SC Preußen Münster
Sonntag, 16.10.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)
11 A
Fortuna Düsseldorf II Logo
Fortuna Düsseldorf II
Samstag, 08.10.2022 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Rot-Weiß Oberhausen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 159 0,5
1 180 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 90 1,0
1 90 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 90 1,0
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RW-Münsterland 2022-09-06 07:43:32 Uhr
Da ist so viel Augenwischerei in der aktuellen Situation: Wenn der BVB zum Beispiel das Flutlicht anmacht und auch die Rasenheizung, dann sind 70.000 Leute im Stadion, die zu Hause kein Licht anmachen und keinen Fernseher. Das ist sicher eher energiesparend. Wenn der Fan dann aber aus Süddeutschland anreist dann fällt das viel stärker ins Gewicht als das Flutlicht.
Wir lösen mit diesen plakativen Entscheidungen keine Energiekrise, da geht es doch eher um vermeintliche Signalwirkungen: Wir verzichten aufs Flutlicht, dann müsst ihr zu Hause auch frieren.
Man könnte besser die WM in Katar absagen. Wie viel Kerosin wird benötigt, um die Mannschaften, Fans, Ausrüstungen etc dahinzubekommen?
ConnyWo1968 2022-09-06 08:05:33 Uhr
Lieber RWO - warum könnt Ihr diesen Chaoten von Sommer nicht als Präsidenten abschießen??? Dieser Mann schadet doch nur das Ansehen von RWO. Echt schlimm - der Mann hat wirklich keine Ahnung von Fußball und der Mann geht wirklich nicht mehr. Selbst die eigenen Leute sagen ja schon, dass der Sommer nicht mehr als Präsident geht. Der soll sein Theater machen, dann reicht es doch - mehr kann der doch wirklich nicht. Doch der kann noch mehr - vor der Theke ist er auch sehr stark. So ein Mann kann man bei RWO nicht mehr dulden.
Raus mit Sommer.
Ruhrpott66 2022-09-06 08:55:21 Uhr
@RW-Münsterland,dass ist nur bedingt richtig,wenn 70.000 im Stadion sind,dadurch bedingt kein Licht annachen,oder den Fernseher,müssten diese 70.000 ja alles Singels sein,ansonsten würden ja trotzdem andere zu Hause Licht anmachen und TV gucken.Wenn dann Fans aus Süddeutschland anreisen verbraucht das mehr Energie als mindestens 120 Minuten Flutlicht? Auch das ist eine Fehleinschätzung.Nur Was kommt als nächstes? Müssen die Spieler nach dem Spiel kalt duschen,oder sogar verschwitzt nach Hause fahren??Darf die Pressekonferenz nur noch mit Kerzen stattfinden? Es wird spannend was da noch auf uns zu kommt....
Ach,eins noch: @ConnyWo1968 Sommers ist eine Marke,ein Kind des Ruhrpotts,er spricht frei Schnauze,und ja,er steht bestimmt auch mal am der Theke,na und?? Besser so einen Typen als die hochgestochen Schicki Micki Typen mit Anzug und Krawatte die 0815 Interviews geben....
RW-Münsterland 2022-09-06 09:27:49 Uhr
Ruhrpott:
Ich stelle mir gerade vor, wie du dich immer im gleichen Raum wie Deine Partnerin aufhälst, da du ja kein zusätzliches Licht anmachst. Meine Aufstellung war dkch sogar eher zu klein: Auch der PC braucht Strom und viele andere Geräte auch.
Ja, ein Fan aus Süddeutschland, der mit dem Auto anreist, verbraucht noch nicht so viel Strom wie das Flutlicht, aber es sind doch sehr viele Fans, die mit dem PKW von weit weg anreisen, da ist das Flutlicht und die Rasenheizung Peanuts.
Wie gesagt, die Diskussion ist Augenwischerei. Wir lösen 0,0000001% der Energiekrise mit dem Abschalten der Flutlichter. Vielleicht sollten wir eher darauf verzichten, Gas zu vertromen um ihn nach Frankreich zu exportieren. Ist nur ein Punkt, ich kann 20 weitere nennen, die 10000x mehr Effekt haben.
PreußenTom 2022-09-06 09:51:54 Uhr
Solange wir es uns in Deutschland noch leisten können Gas für die Verstromung zu nutzen anstatt zum Heizen, kann es nicht ganz so schlimm um unsere Energie bestellt sein.
Ja gut, der Verbraucher muss nun halt das drei- bis vierfache demnächst für seine warme Wohnung zahlen, wobei er soll ja auch hier sparen und die Temperatur herunter drehen, aber Hauptsache wir geben in Deutschland drei bestehende Kraftwerke aus ideologischen Gründen auf.
Wie ein Robert Habeck gestern Abend bei den Tagesthemen herum geeiert ist, mit welchen nicht nachvollziehbaren Zahlen er herumhantiert, war schon sehenswert. Eigentlich saubere Atomkraftwerke sollen stillgelegt, dafür aber alte Kohlenmeiler wieder hochgefahren werden.
Die drei Atomkraftwerke erzeugen etwa 8% des jährlichen Strombedarfs in Deutschland. 16% werden mit der Verstromung von Gas erzeugt knapp 50% mit erneuerbaren Energien wie Sonne und Wind. Rund 25% fallen dann noch auf Kohle und auch Heizölkraftwerke.
Neben Sonne und Wind, deren Kapazität aber im Winter deutlich weniger erzeugt werden kann, ist die Atomkraft die sauberste Stromerzeugung. Einzig die Endlagerung abgebrannter Brennstäbe ist immer noch nicht wirklich gelöst worden.
Gerade in den Wintermonaten brauchen wir mehr Strom. Es ist dunkel, es muss geheizt werden und die Menschen halten sich im allgemeinen eher drinnen auf. Die Energieerzeuger haben in ihren Gutachten davor gewarnt, dass es zu Versorgungsausfällen kommen kann. für Robert Habeck sind das aber nur etwaige Szenarien. Er sieht vielmehr die risikoreiche Atomenergie als viel gefährlicher an, als einen möglichen Blackout. Wie viele Atomunfälle mit einer ausgetretenen Strahlung hat es in den letzten Jahren eigentlich in Deutschland gegeben?
Um es klar zu sagen, ich bin kein Verfechter der Atomenergie. Aber für die Versorgungssicherheit speziell in nächsten Winter sehe ich es wie die Mehrzahl der deutschen Bevölkerung. Die Laufzeit dieser Kraftwerke sollte verlängert und der endgültige Ausstieg um ein oder zwei Jahre verschoben werden.
Denn gerade die Verstromung von Gas verteuert den Strompreis erheblich. Es ist auch nicht nachvollziehbar, warum sich der Strompreis nach dem teuersten Produkt richten muss. Ein Versorger der keine Gaskraftwerke betreibt, erzielt deshalb ohne eigenes zutun exorbitant hohe Gewinne. Und eigentlich herrscht in Deutschland auch kein Mangel an Strom, sondern eher an bezahlbaren Gas für die Heizung.
Die ganze Debatte um dunkle Innenstädte weil Bauwerke nicht mehr angestrahlt werden dürfen, Schaufenster und Außenreklame ihre Beleuchtung abstellen müssen, zur Weihnachtszeit keine Beleuchtung mehr aufgehängt werden sollen und vieles dergleichen mehr, ist eine Ablenkung dafür, weil man weiterhin an der Verstromung von Gas festhalten will und dafür andere vorhandene Energiequellen aus rein ideologischen Gründen abstellt.
Das dieses die Energie für die Endverbraucher, also private Haushalte, Firmen und auch Sportvereine deutlich verteuert und fast nahezu unbezahlbar macht, ist einem Robert Habeck egal. Als Minister kann er es sich ja auch leisten, diesen teuren Strom zu bezahlen.
Red-lumpi 2022-09-06 10:14:27 Uhr
@PreußenTom

Dem ist nichts mehr hinzuzufügen, Klasse geschrieben !!!
RWO-Späher 2022-09-06 10:16:21 Uhr
Jetzt versucht Sommer von der aktuell schlechten sportlichen Situation abzulenken und macht einen "Nebenkriegsschauplatz" auf. Die bösen VIP-Gäste müssen beheizt werden usw. Das sind aber die Leute, die den insbesondere von Sommer heruntergewirtschafteten Club und leider nur noch durchschnittlichen Viertligisten am Laufen halten. Wann hört der eigentlich endlich auf?
ATSV79 2022-09-06 10:31:21 Uhr
Das Problem sitzt in Berlin die Grünen und die SPD werden unser Land ruinieren,anstatt neue Thorium Kraftwerke zu bauen setzt man in einer Industrie Nation auf Windkraft und Solar Flatterstrom ist nicht die Lösung.Wir haben jetzt schon die höchsten Energie Preise in ganz Europa aber diese Regierung freut es was der Bürger sich nicht mehr leisten kann muss er sparen.Der Klimawahn muss aufhören ganz Europa baut neue Atomkraftwerke die oft viel unsicherer als unsere deutschen sind aber wir wollen verzichten? Angeblich sollen alle auf ein Elektro Auto umsteigen aber wo soll der Strom herkommen? Deutschland braucht mindestens 20 neue sichere Atomkraftwerke und man sollte aufhören das Gas zur Stromerzeugung für Frankreich zu verpulvern.Mir geht diese ganze Klimadebatte auf den Sack ich bin in den 80er Jahren großgeworden die Städte waren dreckig die Flüsse die Wälder waren krank, und heute die Flüsse sind sauber das Benzin ist bleifrei die Städte sind nicht mehr schwarz durch Kokereien. Deutschland hat sehr viel für den Umweltschutz gemacht und am CO2 gerade einmal einen Anteil von 2% des weltweiten Ausstoßes. Wir werden nicht die Welt retten aber unser Land Runterwirtschaften diese unfähige Regierung gehört weg wer die Grünen gewählt hat soll sich schämen. Ich mag den Sommers er macht den Mund auf das finde ich richtig so
12.Mann v. Kleeblatt 2022-09-06 11:01:20 Uhr
@Conny Wo ..68er

"Raus mit Sommer."
Dein Flehen kann erhört werden - am 23.09. d.J. ist es so weit. Wieder einmal.

Aber die einseitige Begabung eines RWO Präsis namens Sommers anzuprangern?
Tze tze tze - tut man sowas, ist das Korrekt ?
Vor allem in der Stadionzeitung des Weltmeisters im Stadion Bier Verknappen?

Und dann die "Leute" - der Westgote hatte seinen one night stand und ist schon wieder wech.

Laß mal, unser Commedian Cheff e ist mir k-mal lieber als ein auskotzender Schweiger, der in der unbedingt Teilhabe wollenden Zukunftskomission 3./4. Liga kläglich versagt hatte.

jdtzx (meine RS Klickspende)
sr4pc (meine erzwungene RS Klickabgabe)
Ruhrpott66 2022-09-06 11:30:25 Uhr
@Preußentom: Dem.ist nichts mehr hinzuzufügen,absolut Korrekt.
@RW-Münsterland: Ich denke wir reden aneinander vorbei,ist eigentlich auch egal,denn im Grundgedanken bin ich bei Dir,Du hast in vielen Ausführungen natürlich recht.Ich Persönlich fände es schade wenn es wirklich keine Flutlicht Spiele mehr geben würde,oder aber im Winter etliche Spiele ausfallen,weil die Rasenheizung nicht angemacht werden darf.Natürlich gibt es wichtigere Dinge als Fußball,aber er bleibt doch für mich die schönste Nebensache der Welt....
Gatsby 2022-09-06 13:31:30 Uhr
@ RW-Münsterland

Warum denn auf die WM in Kater verzichten?
Jeder, der nach Katar reist, sollte eine wiederaufladbare Gaskatusche mitnehmen und sie dort auffüllen lassen. So könnte man wertvolles Gas importieren.

Ich weis, das hilft auch nicht viel weiter. Aber kennt jemand in der Regierung eine bessere Lösung? Herr Habeck wohl kaum.

Geht besser Brennholz sammeln statt ins Stadion.
rwofreund 2022-09-06 14:06:15 Uhr
CONNYWO1968 , ich weiß ja nicht wie Du Dir anmassen kannst zu bestimmen Wer in Oberhausen und speziel bei RWO Präsident ist .Für welchen Verein stehst Du eigendlich hier .Hajo Sommers steht hier immer im Wind und hat klare Positionen , und das ist auch gut so für den Verein .Ich hoffe auf jeden Fall das er noch lange Präsi ist .
Botafogo FC 2022-09-06 14:11:25 Uhr
Warum war eigentlich am letzten Samstag 3.9. beim Spiel gegen Schalke 2 die gesamt Zeit bei schönstem Sonnenschein die Scheinwerfer auf dem Stadiondach in Richtung vorplatz eingeschaltet. Das muss doch sehr teuer sein, notwendig bei dem Wetter und der Sonne in keinster Weise. Merkt bei RWO das keiner?
rwofreund 2022-09-06 15:45:27 Uhr
Hi , botafogo fc , du adlerauge . Traurig das du nicht sofort die zuständige Stelle informiert hast .

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.