Startseite » Fußball » Regionalliga

Kimmich-Debatte
So sieht die Impfsituation in der Regionalliga aus

(77) Kommentare
Kimmich-Debatte: So sieht die Impfsituation in der Regionalliga aus
Foto: Socrates Tassos

Joshua Kimmich, deutscher Nationalspieler und Star des FC Bayern München, hat am Wochenende nach seinen Ausführungen zum Thema Impfung eine neue Debatte im Profifußball ausgelöst.

Joshua Kimmich hat nach dem Bundesliga-Spiel des FC Bayern München gegen die TSG Hoffenheim (4:0) bestätigt, dass er nicht gegen Corona geimpft ist. Der Nationalspieler erklärte: „Ja, das stimmt. Ich habe für mich ein paar Bedenken, gerade was Langzeitstudien angeht. Aber ich bin kein Corona-Leugner oder Impfgegner.“

Der 26-Jährige sagte aber, dass es durchaus möglich sein kann, sich in naher Zukunft gegen das Virus impfen zu lassen: „Ich sage nicht kategorisch, dass ich mich überhaupt nicht impfen lasse. Ich habe ein paar Bedenken, es ist sehr gut möglich, dass ich mich impfen lasse.“

Diese Aussagen lösten eine rege Debatte im Profifußball, aber auch in den Ligen unter den ersten drei Spielklassen aus. RevierSport hat bei einigen Verantwortlichen der Regionalliga-West-Klubs nachgefragt, wie denn die Impfsituation bei den Viertligisten aussieht.

Marcus Uhlig, Vorstand von Rot-Weiss Essen:

"Joshua Kimmichs Erklärung zu seiner Impf-Skepsis hat mich inhaltlich nicht überzeugt. Außerdem muss er sich als omnipräsente Person des öffentlichen Lebens schon seiner Verantwortung und der Wirkung seiner Worte bewusst sein. Zumal dieses Thema zu einem Zeitpunkt hochkommt, wo wir deutschlandweit noch längst nicht die benötigte Quote an vollständig geimpften Menschen haben und die Infektionen wieder ansteigen. Und wenn jetzt öffentlich wird, dass scheinbar fünf Bayern-Spieler nicht beziehungsweise noch nicht geimpft sind, sehe ich das in besagtem Kontext ebenfalls kritisch. Stichwort Vorbildfunktion. Unsere Mitarbeiter der Geschäftsstelle, Spieler, Trainer- und Funktionsteam sind nahezu vollständig geimpft. Noch nicht vollständig geimpfte Personen müssen sich pro Woche zwei PCR-Tests unterziehen und diese selbst bezahlen. Aber wir gehen davon aus, dass wir zeitnah die 100%-Quote erreichen werden."

Ich sage mal so: Am Sonntag waren beim rheinischen Derby zwischen dem 1. FC Köln und Bayer Leverkusen 50.000 Leute im Stadion - 2G-Besucher wohlgemerkt. Meiner Meinung nach dürfte Joshua Kimmich bei so einem Spiel weder auf der Tribüne sitzen noch auf dem Rasen stehen. Bei uns, der Fortuna, sind zwei oder drei Spieler nicht geimpft.

Hanns-Jörg Westendorf, Präsident des SC Fortuna Köln
Stephan Küsters, Sportvorstand des Wuppertaler SV:

"Wenn man in der Öffentlichkeit steht, muss man nicht immer alles kommentieren und sich manchmal auch etwas zurückhalten. Er hätte es, meiner Meinung nach, gar nicht erklären müssen, warum er nicht geimpft ist und warum er sich nicht impfen lassen will. Die anderen vier Namen der ungeimpften Bayern-Spieler sind ja auch nicht bekannt. Aber klar: Wir haben Meinungsfreiheit in Deutschland - das ist auch gut so. Aber manchmal sollte man auch gewisse Meinungen einfach runterschlucken. Beim Wuppertaler SV sind bis auf vier Spieler alle geimpft. Wir sind weiter mit den Ungeimpften im Austausch und versuchen sie davon zu überzeugen, sich impfen zu lassen. Ich appelliere da an die Vernunft der Spieler."

Hanns-Jörg Westendorf, Präsident des SC Fortuna Köln:

"Ich habe das natürlich auch mitbekommen und wenig Verständnis für die Aussagen von Herrn Kimmich. Er hat eine Vorbildfunktion und dann noch die Kampagne "we kick Corona", die er unterstützt. Ich sage mal so: Am Sonntag waren beim rheinischen Derby zwischen dem 1. FC Köln und Bayer Leverkusen 50.000 Leute im Stadion - 2G-Besucher wohlgemerkt. Meiner Meinung nach dürfte Joshua Kimmich bei so einem Spiel weder auf der Tribüne sitzen noch auf dem Rasen stehen. Bei uns, der Fortuna, sind zwei oder drei Spieler nicht geimpft. Mich ärgert das und wir wollen die Jungs auch von einer Impfung überzeugen. Wir appellieren daran, dass sie in einer Gemeinschaft arbeiten und hier kann es nur gemeinsam in die richtige Richtung gehen - und zwar mit einer Impfung. Noch bezahlen wir die Antigen-Tests für die ungeimpften Spieler. Aber irgendwann ist das auch zu Ende. Mich stört es kolossal, dass eine halbe Handvoll unserer Spieler nicht geimpft sind. Noch mehr stört es mich, wenn solche Vorbilder wie Joshua Kimmich sich nicht impfen lassen."

Rudi Zedi, Sportchef des SV Straelen:

"Am Ende des Tages muss jeder für sich selber entscheiden, was er tut und was er sagt. Das muss man akzeptieren und respektieren. Beim SV Straelen sind 90 Prozent der Spieler der 1. Mannschaft geimpft. Wir bieten zweimal in der Woche Coronatests an, die der Verein bezahlt. Wenn jemand diese Termine nicht wahrnimmt, dann muss er uns einen Test vorlegen. Mit den ungeimpften Spielern sprechen wir natürlich, aber wir können niemanden zwingen. Es gibt da mehrere und unterschiedliche Gründe, warum sich die Jungs nicht impfen lassen. Zum Beispiel religiöse Grunde. Das muss man dann auch akzeptieren."

Wir leben immer noch in einem freien Land und niemand wird hier zu etwas gezwungen. In dieser Sache muss ich aber sagen: Leider - mit einem Ausrufezeichen! Bei Rot-Weiß Oberhausen sind wir seit Wochen alle durchgeimpft.

Hajo Sommers, RWO-Präsident

Alexander Müller, Geschäftsführer des SV Rödinghausen:

"Grundsätzlich gibt es in Deutschland keine Impflicht. Deshalb muss man auch Kimmichs Entscheidung respektieren. Auf der anderen Seite hat er eine Vorbildfunktion und hat gemeinsam mit Leon Goretzka die Kampagne "we kick Corona" ins Leben gerufen. Wenn ich das mit einbeziehe, dann kann ich seine Haltung nicht nachvollziehen. Es gibt in der Bundesliga auch in manchen Stadien 2G-Regeln. Da dürfte Joshua Kimmich meines Erachtens nach nicht das Stadion betreten. Wir geben natürlich den Jungs auch die freie Wahl, ob sie sich impfen lassen oder nicht. Wir haben eine Impfquote im Kader von gut 85 Prozent. Die Spieler, die nicht geimpft sind, lassen sich zweimal die Woche testen und zahlen dafür jeweils rund zehn Euro aus der eigenen Tasche."

Hajo Sommers, Präsident des SC Rot-Weiß Oberhausen:

"Ich finde, dass das ein falsches Signal ist, welches Joshua Kimmich am Wochenende gegeben hat. Noch mehr: es ist ein Kack-Signal. Weil diejenigen, die sich nicht impfen lassen wollen, werden sich jetzt bestätigt fühlen und sagen: 'Siehste, auch der Kimmich lässt sich nicht impfen. Und der muss es als Nationalspieler und Millionär doch wissen.' Aber: Wir leben immer noch in einem freien Land und niemand wird hier zu etwas gezwungen. In dieser Sache muss ich aber sagen: Leider - mit einem Ausrufezeichen! Bei Rot-Weiß Oberhausen sind wir seit Wochen alle durchgeimpft. Sogar unsere Jugendabteilung ist bis auf einen einzigen Spieler durchgeimpft. Wir testen vor den Spielen nur, wenn es gegen Mannschaften mit ungeimpften Spielern geht. Heißt: Wenn wir in der kommenden Saison gegen die Bayern und Joshua Kimmich im DFB-Pokal spielen, müssen wir uns testen lassen. Dann bekommt aber der FC Bayern die Rechnung."

Dirk Brökelmann, Sportchef des SV Lippstadt 08:

"Am Ende des Tages ist es eine private Entscheidung. Das betrifft auch Joshua Kimmich. Karl-Heinz Rummenigge hatte es ja gesagt, dass er es besser finden würde, wenn Kimmich sich impfen lassen würde. Aber er kann und will ihn nicht dazu zwingen. So sehe ich es auch. Jedoch ist es natürlich widersprüchlich bei dieser Personalie, weil er gemeinsam mit Leon Goretzka eine Vorreiterrolle in der Kampagne "we kick Corona" eingenommen hat. Wir beim SV Lippstadt haben bis auf einen Spieler alle Jungs durchgeimpft. Das freut uns sehr. Wir testen die Spieler zweimal in der Woche - kostenlos. Auch denjenigen, der sich bis dato nicht impfen lassen wollte."

(77) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RWE1907 Essen 2021-10-25 15:48:39 Uhr
Jetzt weißt ihr weshalb ich mich nicht impfen lasse. Der Platzanweiser vom Teatro de Canallo O hat es mir vorweg genommen. Ich bin dann Mal wech und mach den Joshua
thokau 2021-10-25 16:04:11 Uhr
Ein Hoch auf die Meinung, die Richtige natürlich!
Und was die richtige Meinung ist, wird natürlich vorgegeben!
Die Meinungsfreiheit ist da nicht mehr so wichtig!
Selbstverständlich kann jeder seine eigene Meinung haben, er muß dann aber auch mit der Reaktion bestimmter Gruppen rechnen, die sich auch noch Demokraten nennen!
Aus welchen Staatsformen kommt mir das eigentlich bekannt vor?
thokau 2021-10-25 16:07:30 Uhr
Und das sage ich als 100%-iger Impfbefürworter!
RWE1907 Essen 2021-10-25 16:10:33 Uhr
Recht hasse thokau
boh 2021-10-25 16:25:07 Uhr
Es geht hier nicht um Meinung. Die individuelle Freiheit hört auf, wenn es andere schadet.
Kleeblatt1904 2021-10-25 16:27:34 Uhr
Bin geimpft aber trotzdem skeptisch und werde niemanden ohne Impfung Vorverurteilungen. Das sollte jeder selbst entscheiden
RWE1907 Essen 2021-10-25 16:37:44 Uhr
@boh zur Zeit gefährden doch die geimpften ungetesteten alles und jeden. Ich werde im Seniorenheim 2 x die Woche getestet, ungeimpft. Alles sicher bei mir. Selbst die Grippe / Erkältung war nach 4 Tagen komplett weg.
Preussenpower 2021-10-25 16:39:49 Uhr
Marcus Uhlig,, Noch nicht vollständig geimpfte Personen müssen sich pro Woche zwei PCR-Tests unterziehen und diese selbst bezahlen."

Was sind das denn bitte für Arbeitsbedingungen?
Der Arbeitgeber verlangt von seinen Angestellten bis zu 9 PCR-Tests pro Monat ,die dieser auch noch selber bezahlen (ca.800,-€ )soll??
Schlicht und einfach eine Unverschämtheit ,so mit seinen Angestellten umzugehen .
Da geht mir als alter Gewerkschafter,das ,,Klappmesser in der Hose" auf.
Typisch Ulkig, immer mit dem Finger auf andere zeigen und dann die eigenen Mitarbeiter ausnehmen wie eine Weihnachtsgans.
Zum Fremdschämen der Typ...
Kuk 2021-10-25 16:41:32 Uhr
Kein Impfzwang !
Meinungsfreiheit !
Ich vermute, dass der Kimmich in den entscheidenden Wochen der Saison (Endphase CL und WM) auf dem Platz stehen möchte.
Ob er bis dahin eine Infektion durchlebt hat oder sich impfen läst, weiß ich nicht.
Aber es ist und bleibt meine persönliche Vermutung.
Platzwart_sein_sohn 2021-10-25 16:42:14 Uhr
Er hätte nichts dazu sagen sollen. Ich bin zwar seit Juni geimpft, aber finde jeder soll das für sich entscheiden. Ganz am Anfang von Corona wurde gesagt das impfen freiwillig ist und die jenigen haben dann auch keine Nachteile. Was daraus geworden ist sieht man heute.

Genauso wie die 9000€ für Soloselbstständige. Das Geld ist Geschenk und muss nicht zurück gezahlt werden. Jetzt wird jedem mit Kontopfändung gedroht.
Kuk 2021-10-25 16:45:09 Uhr
(bevor mich jemand falsch versteht)

Impfen, impfen, impfen ...
... hilft jedem Einzelnen (mit ganz wenigen Ausnahmen)
... holt uns aus der Pandemie.
schutzschwalbe 2021-10-25 16:54:09 Uhr
Genau, thokau, das ist Demokratie. Dass man auch eine gegenteilige Reaktionen/Meinung als und zu Kimmich haben und die auch sagen darf.
Das mag dir nicht gefallen, ist aber dann dein Problem. Die Staatsform, in der jeder seine Meinung sagen darf und auch mit gegenteiligen Stimmen rechnen muß, heißt Demokratie
gprovinzial 2021-10-25 16:54:30 Uhr
Preussenpower....Das ist doch Vorgabe vom Verband.Preussen Münster halt sich nicht dran?

Oder wie soll ich deine Schelte gegen Herrn Uhlig verstehen?

Arbeitsbedingungen?

Weihnachtsgans?

Münster zahlt alle Test für ungeimpfte?z
Kuk 2021-10-25 16:54:49 Uhr
Nach Meinung von Hanns-Jörg Westendorf, Präsident des SC Fortuna Köln, hätte Kimmich bei dem 2G-Spiel zwischen Köln und Leverkusen nicht spielen dürfen.
1. Welche Rechtsgrundlage ?
2. Bitte keine Rechtsstreitereien am / nach Saisonende, wenn Zeile verfehlt wurden.

Außerdem:
Waren denn alle Spieler, Trainer, etc. von Köln und Leverkusen 2G ?
Jünther, Jötz und Jürgen 2021-10-25 16:56:38 Uhr
Meinungsfreiheit und Impffreiheit sind ja da wohl unterscheidlich zu bewerten. Das ein Kimmich sich nicht impfen lassen möchte - okay. Aber dann noch bei ,, We Kick Corona´´ seinen Joshua macht, ist nicht nur irritierend sondern dumm.
Red-lumpi 2021-10-25 17:06:29 Uhr
Preusenpauer ist immer noch angepißt wegen der Niederlage gegen den großen RWE, ok kann ihn verstehen den armen Kerl........
Preussenpower 2021-10-25 17:15:15 Uhr
Provinzial,
Was ist Vorgabe vom Verband?
Das Mitarbeiter der Geschäftsstelle, Spieler, Trainer- und Funktionsteam --- also sämtliche Mitarbeiter,PCR-TESTS machen müssen?
Das glaubst Du doch hoffentlich selber nicht!
Wo steht geschrieben, daß dieses nur für die Spieler gilt?
thokau 2021-10-25 17:18:30 Uhr
@Schutzschwalbe
Das sehe ich anders!
Es wird von unterschiedlicher Seite mit unterschiedlichen Aussagen Druck ausgeübt und das hat mit Demokratie nichts zu tun!
Das ist wie in der DDR :"wenn dein Sohn nicht in die FDJ eintritt, wird es schwer für Ihn Abitur zu machen und Du bleibst auch kein Kolonnenführer, aber Er muß natürlich nicht bei der FDJ mitmachen!"
Dieser Eindruck entsteht bei mir !
Freilich, die Methoden sind ausgefeilter, subtiler, aber in der Tendenz genau die Gleichen!
Und die Aussage "Kack-Signal" braucht man überhaupt nicht kommentieren, die spricht für sich!
Bierchen 2021-10-25 17:34:41 Uhr
Welches Stück gibt denn der OB'ler: Der Untertan???
OB'ler- wie bist Du denn drauf???
Konformer Enddarmkriecher!!
Ist mir schlecht!!

Man gebe Ihm ja keine Uniform.
Um Gotteswillen.
lapofgods 2021-10-25 17:51:26 Uhr
Besser als dieser verquerdenkender Enddarminhalt. Seine Uniform ist zum Glück verboten.
ata1907 2021-10-25 17:56:34 Uhr
Preussenpower kennt sich aus!

Mir geht diese ganze Scheiße fürchterlich auffen Sack und erst recht die Leute, die die absolute Wahrheit besitzen.
Kimmich finde ich eher scheiße, mag diese Typen nicht. Ich bin geimpft, sehe keine Alternative. Die Instrumentalisierung des Corona Wahnsinns und seine Auswüchse sehe ich mit großen Unbehagen und habe da mal gar keinen Bock mehr drauf!
Wahrscheinlich wie der überwiegende Teil hier...
12.Mann v. Kleeblatt 2021-10-25 18:06:44 Uhr
Jetzt hätte ich große Lust, 1-3 Kommentierer entsprechend meines Demokrarieverständnißes zu belehren.

Aber das würde meinem Prinzip, in dieser Eßener Fanzine einen User persönlich zu beleidigen, widersprechen.
Deshalb nur so viel. @thokau, @Bierchen, ich bekomme graue Haare.
w2erx
28ucw
majo07 2021-10-25 18:24:50 Uhr
Pauerranger
Sag mal schämst du dich garnicht, wenn du Woche für Woche deine Intellektuelle schwäche hier zur schau trägst und Menschen von dir verunglimpft werden. Versuch es mal mit lesen bzw. informieren. Du bist eine Schande für jeden Gewerkschafter/in. Hast du als Mitglied einer Gewerkschaft auch ständig Feuer gelegt bzw. provoziert?
Preussenpower 2021-10-25 18:36:24 Uhr
Mayo,
Argumentativ auf meinen Kommentar eingehen ist nicht so Deine Sache oder?
Klaus Thaler 2021-10-25 19:03:50 Uhr
Marcus Uhlig sagt „Joshua Kimmichs Erklärung zu seiner Impf-Skepsis hat mich inhaltlich nicht überzeugt“. Soll Kimmich etwa den ganzen Immunologen, Ärzten und vor allem unseren Politikern trauen, die uns erzählen, es sind keine Langzeitfolgen zu erwarten? Gerade denen, die bei der Einschätzung zur Corona-Pandemie schon vielfach falsch lagen? Daher kann ich alle verstehen, die sich nicht impfen lassen wollen. Ich bin zwar zweimal geimpft, würde es mir aber wenn ich nicht geimpft wäre, gründlich überlegen ob ich es, stand heute, wieder machen würde.
Jünther, Jötz und Jürgen 2021-10-25 19:44:16 Uhr
Hallo Klaus,

gab es überhaupt jemals einen Impfstoff, der im Nachhinein, also lange Zeit nach der Verabreichung zu gesundheitlichen Schäden geführt hat? Es geht nicht um Schäden unmittelbar nach der Impfung.

In der medinischen Literatur finde ich da leider nichts.
Bierchen 2021-10-25 19:48:56 Uhr
Stalins Duisburger rot- brauner Arxxch- Kriecher wieder dabei.
BOT-S04 2021-10-25 20:38:54 Uhr
Würde gerne Kimmich mal von einer neutralen Stelle testen lassen.

Er hat in Nordmazedonien halbnackt minutenlang Fotos mit dem Stuff, Fans und Co. gemacht. Natürlich alles ohne Maske. Also die Vorsicht, die er vorgibt, ist für ihn nicht möglich. Kein Vowurf an ihm bzgl. der Fotos, aber daran sieht man, dass er sich nicht wie der Ottonormalbürger schützen kann.

Frag mich bis heute, woher diese Angst gegenüber der Impfung kommt. Sämtliche Tabletten etc. die ein Arzt verschreibt, die Asperin nach dem Saufen etc. haut sich jeder rein, aber bei der Impfung ist die Angst da. Wenn wir alle in Ostdeutschland aufgewachsen wären, würde ich die Angst gegenüber der Regierung etc. noch verstehen. Aber hier geht es einfach um die Gesundheit unserer Liebsten. Und auch wenn hier einige nicht meiner Meinung sein werden: Alles ok, auch ich akzeptiere jede Meinung. Muss sie aber nicht gut finden.
ata1907 2021-10-25 20:56:42 Uhr
BOT, find ich gut - S04 nich so, aber da hasse recht, zumindest wenn man es vergleichen kann:

"Frag mich bis heute, woher diese Angst gegenüber der Impfung kommt. Sämtliche Tabletten etc. die ein Arzt verschreibt, die Asperin nach dem Saufen etc. haut sich jeder rein, aber bei der Impfung ist die Angst da."

Bei Aspirin wird halt nicht soviel Gewese d'rum gemacht. Hauptsache, der Kater is wech.
Rotor 2021-10-25 21:24:20 Uhr
Jeder sollte selbst entscheiden dürfen, ob was in seinen Körper injiziert werden soll. Geimpfte können sich trotzdem jederzeit infizieren und sind dann genauso ansteckend wie Ungeimpfte, nur das die Geimpften wohl nicht so oft von schweren Verläufen betroffen sind. Bei schweren Grippewellen gibt es auch tausende Tote, warum zwingt man die Bevölkerung denn da nicht auch zur Grippeschutzimpfung? Kein anderes Medikament hat so schnell eine Marktzulassung bekommen wie die Corona-Impfstoffe. Die Politiker hetzen das Volk gegeneinander auf und das ist die eigentliche Sauerei.
Kuk 2021-10-25 22:17:15 Uhr
@Rotor:
"Bei schweren Grippewellen gibt es auch tausende Tote"
95.000 Tote ist aber doch eine andere Größenordnung als ein paar Tausend.
Und das obwohl ganz viele Menschen viel Gesundheitsschutz leisteten, Maske tragen, über Kontaktreduzierung, etc.

Grippewellen überlasten unsere Intensivstationen nicht und sind auch kein Anlaß für Massen-Kündigungen.
Kuk 2021-10-25 22:25:24 Uhr
[url]https?://www.stern.de/gesundheit/im munologe-zu-kimmich-aussagen---wir-kenne n-die-langzeitfolgen---30862546.html[/url]

... ob das den Kimmich überzeugen wird ?
Schaun' mer mal ...
goleo 2021-10-25 22:40:04 Uhr
„Es wird keine Impfpflicht geben“, Jens Spahn, Angela Merkel. Punkt. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
majo07 2021-10-25 22:50:26 Uhr
Preussenpower
Mayo,
Argumentativ auf meinen Kommentar eingehen ist nicht so Deine Sache oder?

Warum stellst du die Arbeitsbedingungen in Frage?
Warum ist das eine Unverschämtheit?
Warum geht dir das ,,Klappmesser in der Hose" auf?
Warum ist das typisch Uhlig?
Warum ist das schlimm, wenn er mit dem Finger auf andere zeigt?
Auch dein Verein hatte auf Grund seiner (MU) Äußerungen (Fingerzeig) von den Änderungen in der Regio profitiert.
Warum ist das zum Fremdschämen?
Wo steht das der Verein RWE die Tests für nicht geimpfte Mitarbeiter bezahlen muss?
Warum kannst du die Wörter "Essen" und "Uhlig" nicht schreiben, obwohl du sie hier im rs abschreiben könntest?

M.Uhlig
Aber wir gehen davon aus, dass wir zeitnah die 100%-Quote erreichen werden."
Superlöwe 2021-10-25 22:57:58 Uhr
Ich bin mal gespannt ob dieser superintelligente Kimmich später mal seine Kinder impfen lässt, oder ob er mal abwarten will ob sie vielleicht an Masern sterben. Das ist nämlich auch schon wieder Realität in unserem Land aufgrund der tollen Impfgegner.
So lange Zeit war diese Krankheit verschwunden, jetzt schlägt sie wieder zu. Es ist ein Elend!!!
Gatsby 2021-10-26 00:55:01 Uhr
Es ist unfassbar, was man hier liest. Die Vereinbosse sollten eigentlich auch im eigenen Interesse sorgfältig und verantwortungsvoll mit der Gesundheit
der ihnen anvertrauten Mitarbeiter und Schützlingen umgehen. Hier haben sie
endgültig und total versagt, indem sie sich mit zum Teil auch mit vorauseilendem Gehorsam und völlig kritikunfähig in den Dienst der Pharmakartelle gestellt haben. Wissen ist eine Hohlschuld und Nichtwissen schützt nicht vor Strafe. Aber die Zeichen hätten erkannt und die Symbolik hätte durchschaut werden können. Das Tragen der Maske ist doch eindeutig ein Symbol der Versklavung und das Testen von völlig gesunden Menschen spricht jedem medizinischen Wissen Hohn. Jeder Laie hätte hier stutzig werden müssen.
Und wer trägt die Verantwortung wenn die geimpften Spieler erkranken?
Die Pharmakonzerne haben jedwede Haftung für Impfschäden ausgeschlossen. Komisch, was. Fällt Euch nichts auf?
Kimmich Haltung verdient Respekt. Auch, dass er Cochones zeigt und an die Öffentlichkeit geht. Er sollte auch konsequent sein und die Teste verweigern.
Warum popelt man überhaupt den Menschen so tief in der Nase rum.
Hat sich das keiner der Schlaumeier mal gefragt? Ein Speicheltest ginge doch auch! Oder? Dass die Teststäbchen aus China kommen, mit krebsfördernden und und erbgutschädigenden Substanzen kontaminiert sind, interessiert hier auch keinen. Selbst wenn dieser Siff noch mit falschen Beipackzetteln versehen und als Lollytests für Kleinkinder verwendet wird. Keinen interessiert das mehr. Wie tief ist Deutschland wieder gesunken?
Mann mit Nase 2021-10-26 05:50:01 Uhr
@Gatsby
Puh, was für ein Leerdenkergeschwurbel.
Man weiß gar nicht ob man über soviel dummes Gefasel lachen oder weinen soll.
boh 2021-10-26 06:03:23 Uhr
Eher weinen. Gatsby, schau dich mal auf der Intensiv-Station in der Uniklinik Essen um. Es ist voll. Die Patienten sind meist jung und ungeimpft.
hinseler 2021-10-26 06:30:31 Uhr
Das, was man hier zu Lesen bekommt, kann mich irgendwie nicht mehr schocken. So viel Dummheit, so viel Unwissenheit, und ganz viel falsche Meinung zum Demokratieverständnis.

Und wer dann noch Wissen als "Hohlschuld" bezeichnet wie ein Gatsby, weil er zu hohl ist, eine hohle Nuss vom Nüsse holen zu unterscheiden, der disqualifiziert sich gänzlich.

Ihr querdenkenden Demokratie-Verdreher kauft Euch die billigste Pampe im Supermarkt, chemieverseuchte Lebensmittel, irgendwelche Produkte in der Drogerie, mit der ihr Euch eincremt o. ä., besorgt euch Medikamente, um kurzfristig wieder fit zu sein, und hier macht Ihr so ein Rambazamba?

Ich akzeptiere es, wenn jemand nicht geimpft ist und sich auch nicht impfen lassen möchte. Die Maßnahmen nerven mich aber mittlerweile auch. Aber Dank euch werden wir diese noch eine ganze Weile aushalten dürfen.

Danke hierfür.
de Vlugt 2021-10-26 07:06:25 Uhr
Bin kein Impfgegner, Kimmich seine freie Entscheidung, alles gut.
Für Kritiker einfach mal mit dem Thema länger auseinandersetzen:
Schweinegrippe dazu Drosten und Wodag und man sieht klarer!
In Afrika sind gewisse Personen nicht willkommen, da wurde viel in den letzten 20 Jahren durch Impfkampagnen zerstört.
Impfschäden ohne Ende....
Verantwortliche Personen dieser Impfkampagnen sind heute ganz oben in der Nahrungskette und auch beim öffentlichen Fernsehen gern gesehen.
Virologen usw. die gewarnt hatten wurden öffentlich "verbrannt" und werden auch nicht zu Corona gehört.
Einfach mal in die Vergangenheit gehen....
Ein vielfältiges Meinungsbild findet hier nicht statt und viele geben sich damit zufrieden.
Hauptsache Brot und Spiele laufen wieder und alles ist easy.
memax 2021-10-26 07:20:15 Uhr
Man kann auch der Meinung sein, dass besoffen Autofahren eine tolle Sache ist.
Gut, dass der Meinungsfreiheit Grenzen gesetzt werden, wenn die Gesundheit Anderer gefährdet wird
RWE1907 Essen 2021-10-26 08:55:43 Uhr
Schon Wahnsinn wie das Land , die Menschheit gespalten wird. Wie man einen völlig mir fremden Menschen als Querdenker, Schwurbler, Nazi und Hohlbirne bezeichnet und weil genau wegen diesem Nazi alles zu ist was man doch so liebt. Das man von vollen Intensivstationen berichtet, obwohl die gar nicht voll sein müßten wenn man die Betten nicht abgebaut hätte und vor Jahren angefangen hätte bei der Ausbildung von Pflegepersonal auch die Ausbildung zur Intensivmedizinischen Kraft zu berücksichtigen bei entsprechender Bezahlung. Schon Wahnsinn dass sich Familien entzweien, Freunde werden zu Feinden, der Nachbar ist bestimmt geimpft so oft wie der unterwegs ist und trägt das Virus ungeprüft weiter während ich mich mehrmals testen lasse und gesund bin. Ja ihr lieben, Corona hat viele Gesichter, keins davon ist schön. Aber dass man so miteinander umgeht sollte jedem zu denken geben. Ich lasse mich vorerst auch nicht impfen, gehe in kein Restaurant, da ich auch selbst ganz gut kochen kann, James Bond kann ich warten und auf Amazon gucken. Fußball ist nicht alles, erst Recht nicht wenn Existenzen durch Corona insolvent sind und die Millionäre feiern sich auf dem Platz. Brauche auch kein 2 G im Stadion, macht mir auch nur Angst, da niemand getestet. Wir drehen uns im Kreis, aber wir sollten respektvoller miteinander umgehen.
trini010207 2021-10-26 09:20:28 Uhr
Ich bin der Meinung, dass es von Herrn Kimmich nicht notwendig war seinen Impfstatus bekannt zu machen. Er als Person des öffentlichen Lebens hätte wissen müssen, was er mit seiner Aussage auslöst.

Ansonsten finde ich, dass hier viele Kommentare zeigen, wie aufgeheizt die Stimmung in der Gesellschaft mittlerweile bei diesem Thema ist. Meine Meinung zu dem Thema ist, dass von der Politik und den Medien bewusst Panik geschürt werden soll. Für mich hat dieses Virus eine ganz klare Zielgruppe und das sind Menschen mit einem bereits geschwächten Immunsystem. Soll heißen, dass ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen von diesem Virus tatschlich hart getroffen werden können. Das vorher gesunde normalgewichtige Menschen an diesem Virus schwer erkranken ist eher eine seltene Ausnahme. Ich empfehle deshalb Menschen ab 60 Jahren und/oder mit Risikofaktoren eine Impfung gegen Covid. Hier scheint eine Impfung in der Abwägung die richtige Entscheidung zu sein. Hierzu eine Statistik

Covid 19 Infektionen nach Altersgruppe in Deutschland

Alter Infektionen Todesfälle Letalitätsrate %
0-4 125.517 13 0,01
5-14 413.584 7 0
15-34 1.366.246 227 0,02
35-59 1.659.200 4.429 0,27
60-79 597.501 28.594 4,79
80+ 307.817 61.838 20,09
unbekannt 2785 9 0,32

Stand:26.10.21 Quelle:corona-in-zahlen.de

Gerade in der Altersgruppe 80+ werden viele Verstorbene schon schwerste Voerkrankungen gehabt haben und am Ende ihres Lebens gewesen sein. Hierzu reicht ja schon ein Blick auf die durchschnittliche Lebenserwartung in Deutschland derzeit bei 78,6 Jahre bei neugeborenen Jungen und 83,4 Jahre bei neugeborenen Mädchen) Quelle: www.destatis.de

Gerade erst jetzt kam eine Studie der Uni-Duisburg-Essen heraus, dass es in Deutschland keine Übersterblichkeit, nein sogar eine Untersterblichkeit im Jahr 2020 gab. (Quelle. Aktuelle Presemitteilungen diverser Medien)

Der Blick allein auf die Inzidenz war nach meiner Ansicht schon immer falsch und ist für mich untauglich als Entscheidungsparameter für Massnahmen. Vielmehr sollte die Hospitalisierungsrate und Intensivbettenbelegung (hier nur die invasiv beatmeten) in den Fokus für Entscheidungen/Massnahmen gerückt werden.

Aus den vorgenannten Gründen kann ich also die Entscheidung von Herrn Kimmich durchaus nachvollziehen. Er hätte dies nur für sich behalten sollen.
1m4g0 2021-10-26 10:11:12 Uhr
Dass sich Kimmich nicht impfen lassen will, na gut. Wenn man nix im Kopf hat, kommt man zu diesem Schluss. Menschen die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können ausgenommen.
Aber unverfroren diesen Stuss von Langzeitfolgen zu labern, obwohl die Wissenschaft ganz klar sagt, dass es noch nie Langzeitschäden durch Impfungen gegeben hat, ist einfach nur komplett erbärmlich. Vor allem weil er diese "Meinung" noch in Millionen Haushalte trägt, obwohl sie wissenschaftlich null komma null fundiert ist.
Er sollte das Angebot von Karl Lauterbach annehmen und sich von ihm über den Stand der Wissenschaft aufklären lassen.
RWE1907 Essen 2021-10-26 10:17:42 Uhr
@Im4go Langzeitschäden in 15 - 20 Jahren berücksichtigt ? Erbschäden die man weiter gibt ? Alles unbegründete Angst derer die der Impfung skeptisch gegenüber stehen weil der Hersteller und seine Freunde dass ausschließen ?
His.Unermesslichkeit 2021-10-26 10:37:35 Uhr
Es ist unfassbar, was hier Vereins"führer" als Medizin-Laien von sich geben.
Brav.

Den Vogel hat erneut der Komiker aus OB abgeschossen. Als ich die Überschrift mit der Fäkal-Bezeichnung las, wusste ich sofort, von wem sie stammen muss. Wollte nicht dieser Herr schon vor ein paar Jahren als Vereinsführer aufhören? Warum ist er noch immer da? Tja, das Theater hat eben wenig zu tun.

Gott sei Dank gibt es hier in den Kommentaren vereinzelt Meinungen, die sehr fundiert diesen Unsinn, der derzeit in D läuft, aufzeigen. Ich könnte es nicht besser ausdrücken.

Nur zwei Ergänzungen:
Die Intensivstationen sind voll mit Einfach- und Doppeltgeimpften, wo die Geimpften um ihr Leben kämpfen.
Die Pharamzie-Industrie hat noch nie ein Interesse haben können, dass die Menschen gesund sind......

Es würde zu weit führen, in einem schlichten Sportforum hier tiefer einzusteigen.

Es ist jedenfalls feststellbar, dass man auch durch Presse oder Videos Fußball verfolgen kann, ohne in ein Stadion unter lauter Impflingen zu gehen. Ungefährlicher ist es allemal.
RWE1907 Essen 2021-10-26 10:46:48 Uhr
@his unermesslichkeit....mein Reden. Alle hätten gut daran getan zu schweigen. Und der Stream vom effzeh war Samstag Weltklasse. Wenn es so gefährlich ist wie es uns gebetsmühlenartig eingetrichtert wird, dann sollten alle mal ihr Ego hinten anstellen. Erst Recht die geimpften. Denn 90 % der geimpften haben sich nicht aus Überzeugung impfen lassen, sondern um den eigenen 4 Wänden zu entfliehen. Ich habe zum Beispiel ein gemütliches Zuhause und vermisse nichts.
His.Unermesslichkeit 2021-10-26 11:02:43 Uhr
@RWE1907Essen:

Volle Übereinstimmung.

Ich habe es hier an anderer Stelle schon mal geschrieben, dass ich seit "Corona" viele andere interessante Dinge entdeckt habe z. B. selbst Sport betreiben in der Natur, als sich in ein Stadion zu begeben, um sich z. B. vorher als vermutlich gesunder Mensch in der Nase herum bohren zu lassen.
Wer es tun will, soll es tun, ich tu es nicht (mehr), so lange sich an diesen Zuständen nichts ändert.

Jede Krise ist vor allem auch eine Chance.
RWE1907 Essen 2021-10-26 11:06:33 Uhr
Gerade im Videotext auf WDR gelesen....4.000 Intensivbetten weniger als vor 12 Monaten. Wenn nur noch 1 Bett über ist sind auch alle geimpft.
Klaus Thaler 2021-10-26 11:53:17 Uhr
Gibt es eigentlich keine sportlichen Themen mehr, das man sich hier jetzt seitenlange Kommentare über das Für und Wider zu Corona-Impfungen auslässt? Für mich ist das Thema abgeschlossen. Meine Meinung dazu habe ich weiter oben geäußert. Die Politik allerdings sollte sehr aufpassen, nicht weiter einen Keil zwischen impfwilligen und -unwilligen zu treiben. So etwas kann schnell böse enden.
Klaus Thaler 2021-10-26 12:00:49 Uhr
@ RWE1907 Essen
2021-10-26 10:46:48 Uhr

Sehr guter Kommentar. Daumen hoch. Genau so sieht es aus.
lapofgods 2021-10-26 12:40:45 Uhr
Auweia, mal wieder großes NWO-AfD-Verquerdenker-Treffen hier, die sich mit ihrem Aluhut vor Corona und Bill-Gats-5G-Chip-Impfung schützen. Wenn man mal von den hellen Kerlchen ne Weile nix gehört hat, kommt einem gelegentlich der Gedanke, dass der Virus vielleicht mal Geschmack gezeigt hat. Aber nee, da sind sie wieder. Andere haben für sie ins Gras gebissen.
PepAncelotti 2021-10-26 13:07:27 Uhr
"Wir testen vor den Spielen nur, wenn es gegen Mannschaften mit ungeimpften Spielern geht. Heißt: Wenn wir in der kommenden Saison gegen die Bayern und Joshua Kimmich im DFB-Pokal spielen, müssen wir uns testen lassen. Dann bekommt aber der FC Bayern die Rechnung."

Was Sommers behauptet, ergibt keinen Sinn und ist völlig falsch. Hier sieht man deutlich, dass Sommers Aussage volle Vorurteile gegen Ungeimpte sind und vermittelt eine falsche Sicherheit.

Erstens: RWO ist vermutlich die einzige RL-Mannschaft mit einer Vollimpfung. Andere Vereine sind mit drei, vier und sogar einem Dutzend Spielern ohne Impfung. Also müsste RWO sich vielmehr vor jedem Spiel testen lassen, nicht nur gegen die Bayern.
Zweitens: Es stecken sich auch Vollgeimpfte an. Beispiel ist Nagelsmann. Eine Verbreitung der Viren ist daher ebenso möglich durch Vollgeimpfte!
Drittens: Warum haben Vollgeimpfte Angst vor Ungeimpfte? Ein Ungeimpfter würde keine gefährlicheren Viren in sich tragen als ein Vollgeimpfter. Ist die Impfung nicht extra dafür da, um sich nicht anzustecken, laut Idee dahinter? Die 2G vermittelt in Wahrheit nur eine falsche Sicherheit, um die Zwangsimpfung durchzusetzen. Denn wenn Vollgeimpfte sich auch anstecken können, nützt 2G nichts.

Eine Vollimpfung hilft laut Virologen maximal bei sich selbst nicht so schwer zu erkranken. Was aber nicht immer der Fall ist. Schützt aber definitiv nicht vor einer Verbreitung.

Und alle, die hier über Ungeimpfte schimpfen, fahren bestmmt auch einen VW mit Dieselmotor, wegen der geringeren Abgase.
schutzschwalbe 2021-10-26 14:30:13 Uhr
@thokau
Thema war ja erstmal "Meinungsfreiheit"., die es angeblich nicht gibt, weil man mit einer Reaktion rechnen muss. Und wer seine Meinung öffentlich macht, muss eben auch andere Meinungen aushalten.
Bierchen 2021-10-26 17:52:32 Uhr
# schutzschwalbe
Bist nen Guten, Du alter Abchecker!
Bierchen 2021-10-26 18:30:48 Uhr
Oh je,
mit Fakten haben es die rot- braunen Busenfreunde von Corona nicht.
Schon seit der ersten Minute im März 2020. Es ist eine milde Grippe", "Masken helfen nicht"-- was haben wir gelacht.
Nostradamus hätte an den Endzeit- Sektierern seine helle Freude gehabt!

Wenn hier wieder von "überlaufenen Intensivstationen" völlig faktenfrei geschwurbelt wird dann denke ich automatisch an die Wirkung von nazi- oder kommunistische Gehirnwäsche durch das ständige propagieren von Falschinformationen. Ja, im Klinikum liegen intensivpflichtige Corona- Patienten. Das Klinikum Essen ist aber ein Corona- Zentrum und eines der größten in Deutschland. Hier, und auch nur hier liegen die Corona- Patienten aus Essen und Umland. Die anderen Krankenhäuser versorgen eher selten Corona- Patienten. Ich bekomme beruflich die Zahlen der Corona- Stationen aller Krankenhäuser in Essen und einer Nachbarstadt. Die Lage ist weit entfernt davon dramatisch zu sein. Müsst Ihr nicht glauben, ich mir auch egal. Ich sehe es ja und das reicht mir zur Bewertung.
Fakt ist das in Essen 2 Krankenhäuser platt gemacht worden sind und damit auch 2 Intensivstationen, mitten in der angeblich weltschlimmsten Krise. In ganz Deutschland wurden sogar 51Krankenhäuser geschlossen, darunter ein Corona- Krankenhaus. Von 2020 zu jetzt wurden zu dem ca. 8.000 Intensivbetten abgebaut. von knapp 30.000 Betten auf jetzt ca. 22.000 Betten. 400.000 Pflegekräfte wurden in Kurzarbeit geschickt.
Das statistische Bundesamt meldet keine Übersterblichkeit, der Anteil der Corona- Patient bei der Bettenbelegung lag 2020 bei < 4%, die Bettenbelegung lag 2020 mit unter <70% auf einem historischen Tiefststand. Nach Studien rechnet man mit 3.000 zusätzlichen Krebstoten die 2020 nicht behandelt wurden weil gepanikt wurde. Laut letzten RKI- Wochenbericht vom 22.10.2021 sind 42% der verstorbenen > 60jährige Geimpfte auf ITS. Warum, weil die Impfungen nicht mehr wirken gegen Delta. Nicht in der vorgegauckelten Weise. Nach spätestens 4 Monaten ist der Impfschutz bei einer "Wirksamkeit" von um die 50% angelangt( je nach Studie etwas drüber oder drunter). Mittlerweile sehen wir auch die wirtschaftlichen Folgen, nicht nur für den Bundeshalt der die Schulden praktischerweise noch nicht geborenen Generationen aufgebürdet hat mit Laufzeiten bis 2059. Das PEI, falls Ihr wisst was das ist, spricht von bisher 15.000 SCHWERWIEGENDEN Impfreaktionen. Ob darin die die 1.500 an der Impfung verstorbenen "Verdachtsfälle enthalten sind, entzieht sich meiner Kenntnis. Und wenn Ihr Euch fragt, warum Ihr bald arbeitslos werdet, Euch der Strom abgestellt wird oder Ihr die Tankrechnung nicht mehr bezahlen könnt, dann bitte werdet wach wie die Menschen 1945 und fragt Euch, wie blöd waren wir!!!


Ich weiß, Ihr glaubt das nicht. Hat die Tagesschau ja auch nicht von berichtet, stimmt aber trotzdem.
Es ist richtig das Wissen eine Holschuld ist. Alles was ich schrieb, kann man aus dem Internet heraus googlen(außer den Daten zur Bettenbelegung in Essen). Ach ja stimmt, man muss ja Netflix schauen. Geht nicht. Blöd halt, aber dann wundere Dich nicht wenn Dir das Fell über die Ohren gezogen wird.
Wer das nicht begreift findet sich in einer Diktatur wieder und es geht schneller als Du gucken kannst. Oder hat sich Deutschland etwa zum besseren geändert???

Abschließend die Frage nach "Cui bono"???
Ja, wem wohl??

Was ich letztlich das Schlimmste finde oder wiederum auch gut, wie man es nimmt ist, das sich die rot- braune Linke dermaßen enttarnt hat und mit den internationalen Multis im Bett liegt hätte ich niemals im Traum gedacht.

Es stimmt also doch was der italienische Kommunist Ignazio Silone ahnte "Der neue Faschismus wird nicht sagen: Ich bin der Faschismus. Er wird sagen: Ich bin der Antifaschismus"!


Schade das Viele leider, im sicherlich guten Glauben, darauf reinfallen!
Bierchen 2021-10-26 18:35:04 Uhr
Ach so, hat es die Tagesschau berichtet, daß Söder mit dem 1. Lockdown laut bayrischen Verwaltungsgericht die Verfassung gebrochen hat???

Und in Spanien gab es ebenfalls ein Gerichtsurteil das der 1. Lockdown verfassungswidrig war!!!

Und Ihr verteidigt Verfassungsbrecher????
Seid Ihr Demokraten???
Gregor 2021-10-26 18:45:45 Uhr
@Bierchen
An dem was du schreibst, ist verdammt viel wahres dran.
schutzschwalbe 2021-10-26 18:47:44 Uhr
Alles klar, Reichsbierchen
Heil Hildmann!
Der faselt ja aus dem türkischen Exil die Story von der Diktatur vor.
Wann kommt die denn jetzt genau, bzw. warum ist die noch nicht da?
Bierchen 2021-10-26 21:16:00 Uhr
So, nochmal extra den Computer angeschmissen. Also, wer mir vorheult das die ITS „voll“ wären hat keine Quellen außer der Tagesschau i.ä. gesteuerte Mainstream- Medien. Das letzte Coronalagebild der Essener Kliniken das ich habe geht bis zum 15.10.2021. Gesamtfallzahl 43 Pat., davon 20 auf ITS(18 Uni, 2 Elli). Bitte merken: 43 hospitalisierte Corona- Patienten in Essen. Höchststand 2021 war am 03.02.2021 mit 253 hospitalisierten Patienten und der Höchststand mit ITS- Patienten war am 21.01.2021 mit 75 Patienten. So, und jetzt zurück zur Tagesschau oder Bauer sucht Frau.
lapofgods 2021-10-26 22:52:13 Uhr
Der Blaune hat mal wieder geistigen Durchfall.
Bierchen 2021-10-26 23:24:59 Uhr
# boh: Du schwurbelst über „ein volles Klinikum“. Ich habe Dir die CoronaZahlen und Bettenbelegung vom 15.10.2021 gegeben. Im Vergleich zu den Höchstständen Anfang 2021 ist das Klinikum regelgerecht leer. Hältst Du die Lüge vom vollen Klinikum weiter aufrecht???
Bierchen 2021-10-26 23:27:27 Uhr
# kuk: Aber selbstverständlich überlasten Grippewellen die Intensivstationen. Was redest Du für einen Unsinn. Es hat nur bis jetzt den dicken fetten Michel einen Scheixxdreck interessiert!!!
lapofgods 2021-10-26 23:43:07 Uhr
Das sind die keine Original- Zahlen aus dem Corona- Lagezentrum Essen, das ist billige Manipulation von einem blaunen Verquerdenker, dessen intellektuellen Fähigkeiten sicher dafür reichen auf den Zaun im Stadion Essen zu klettern und auf der anderen Seite runter zu fallen. Für mehr aber eher nicht.
Klaus Thaler 2021-10-27 09:27:07 Uhr
@Bierchen, laß es doch lieber sein. Eine Diskussion mit solchen Leuten führt doch zu nichts. Die stehen zu ihrer Meinung, auch wenn sie noch so falsch ist und lassen sich auch von Fakten nicht überzeugen. Ganz oben dabei unser lap… vom Loserclub Emm Es Pfau. Das ist vergebene Liebesmühe. Wir schimpfen zwar hier alle über Horsti, aber der ist eigentlich doch harmlos. Im Gegensatz zu den Kameraden, die Menschen die eine andere (politische) Meinung haben, hier diffamieren und beleidigen. Die sehe ich dagegen eher als gefährlich an.
trini010207 2021-10-27 09:28:18 Uhr
@lapofgods

Wenn Dich wirklich Fakten interessieren dann empfehle ich Dir

www.corona-in-zahlen.de

Hier kannst Du weltweite Zahlen zu Corona abrufen und unter anderem auch die Intensivbettenbelegung der Kommunen. Die aktuellen Zahlen für die Stadt Essen lauten 21 intensiv behandelte Covid 19 Patienten (davon 13 invasiv beatmet). Dies ergibt eine Gesamtauslastung für die Stadt Essen von 6%!!!!!!

Wer sich also wirklich für Fakten zu Corona interessiert und bereit ist ggf seine blinde Treue zu Politik und den meisten Medien aufzugeben bzw kritisch zu hinterfragen, für den ist diese Seite ein Muss!
lapofgods 2021-10-27 17:23:44 Uhr
Schäbbige Blaune sitzen halt irgendwo dumm rum und verbreiten Falschinformationen am laufenden Band. Ob sie nun Alice Weidel heißen oder sich Bierchen nennen. Was anderes habe ich auch gar nicht behauptet.

Hat sich der Hass bei Ihnen eigentlich auch schon so durch das Gesicht gefräst wie bei Curio, Brandner oder von Strolch? Sehen Sie, das kommt davon.
Bierchen 2021-10-27 19:00:47 Uhr
# Rxt- Grxne Scheixxe aus Duisburg:

Zahlen und Fakten oder halt die hxssliche Frexxe!
Zum kotzen solche Hohlbirnen.

Links- und Rechtsextreme raus hier!!
Bierchen 2021-10-27 19:02:29 Uhr
Und weil die Rot- Braunen nix schnallen:

Bring' mir bessere Zahlen!!
Ansonsten bist Du als Lügner demaskiert!
lapofgods 2021-10-27 19:17:51 Uhr
"Links- und Rechtsextreme raus hier!! "

Dann wären Sie so mit der 1. der hier raus müsste, ne?. Ob jetzt Adolf.Opfermann vor oder nach Ihnen kommt, darüber lohnt es sich genauso wenig zu diskutieren wie über jedes andere Thema mit Ihnen und anderen Blaunen.
Bierchen 2021-10-27 19:42:37 Uhr
Sabbel nicht herum:

Zahlen und Fakten bitte!!!

Haste nicht, dann rxt- brxxne Frexxe halten.
lapofgods 2021-10-27 22:46:22 Uhr
Die Fakten haben wir ja schon ewig.

Sie haben von Anfang allen möglichen Dummfug verbreitet: Von der grundsätzlichen Ungefährlichkeit über die Grippevergleiche über die Herdenimmunität über die Schädlichkeit der unnützen Masken und Impfungen. Da erwarten Sie doch wohl nicht, dass ich mit Ihnen Inhalte diskutiere? Machen Sie sich nicht lächerlich.

Wenn Sie Ihre dumpfen Parolen und Ihren Hass verbreiten, dann werde ich sicher nicht "die Fresse halten" (wie Sie in der Gosse sich auszudrücken pflegen) sondern werde Sie weiterhin nur als blaunen Verquerdenker mit einer beeindruckenden intellektuellen und zivilisatorischen Pracht vorführen.
Klaus Thaler 2021-10-29 10:31:36 Uhr
Amen

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.