Startseite » Fußball » Regionalliga

KFC - RWE
Als Mikhail Ponomarev in der Kabine ausrastete

(18) Kommentare
KFC - RWE: Als Mikhail Ponomarev in der Kabine ausrastete
Foto: getty

Wenn der KFC Uerdingen am Samstag (14 Uhr) auf Rot-Weiss Essen trifft, werden Erinnerungen wach an das letzte Duell zwischen den beiden Mannschaften.

Auch wenn der KFC Uerdingen am Mittwochabend endlich jubeln und gegen die Sportfreunde Lotte beim 2:0 den ersten Erfolg der diesjährigen Regionalliga-Saison feiern durfte, sind die Vorzeichen für das Wochenende klar. Die Uerdinger gehen als krasser Außenseiter in das Duell gegen Rot-Weiss Essen, das am Samstag (14 Uhr) im Stadion Velbert stattfindet.

Vor dreieinhalb Jahren sahen die Vorzeichen beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams in der Liga anders aus. Damals hatte RWE den KFC an einem Dienstagabend an der Hafenstraße zu Gast, die Uerdinger spielten nach dem Aufstieg in die Regionalliga eine starke Saison unter Michael Wiesinger und hatten den Durchmarsch in die 3. Liga im Blick. Maßgeblich daran beteiligt war natürlich auch der damalige KFC-Boss Mikhail Ponomarev, der in Uerdingen mächtig in Beine investierte.

KFC holt 0:2 in der Nachspielzeit auf

Doch für seine Investitionen wollte der streitbare Klubboss auch Ergebnisse sehen - und danach sah es an diesem Abend in Essen nicht aus. Dank Toren von Benjamin Baier und Kevin Grund führte RWE bis zur 90. Minute mit 2:0. Doch in der Nachspielzeit zeigte Uerdingen bemerkenswerte Moral und kam durch Treffer von Maximilian Beister und Johannes Dörfler zum nicht mehr für möglich gehaltenen Ausgleich.

Die Wut von Ponomarev über das Gesehene konnte dieser verrückte Spielverlauf jedoch nicht bändigen. Der Russe tobte in den Katakomben der Hafenstraße, seine Schreie aus der Kabine der KFC-Profis waren weit bis auf die Flure zu hören. Da Ponomarev seinen Platz auf der Tribüne vorzeitig verlassen hatte, machten auch Gerüchte die Runde, dass er gar nicht gemerkt hatte, dass seine Mannschaft immerhin noch einen Punkt in der Nachspielzeit einfuhr. In der Kabine soll er einzelne Spieler nachgeäfft haben.

Für Wiesinger war nach dem Spiel Schluss

Das Vertrauensverhältnis zwischen Ponomarev und Trainer Wiesinger war nach diesem Zwischenfall zerbrochen. Der Investor machte kurzen Prozess und setzte den früheren Bundesligaprofi nur drei Tage nach dem denkwürdigen 2:2 in Essen vor die Tür - zu diesem Zeitpunkt hatte der KFC lediglich zwei Saisonspiele verloren. Als Aufsteiger.

(18) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Platzwart_sein_sohn 2021-10-07 15:21:03 Uhr
Sollte man so Typen noch eine Bühne geben.
kropotkin 2021-10-07 15:32:07 Uhr
"Der Russe" ...aha..... ...
nico_r 2021-10-07 16:12:56 Uhr
Legendär! Der adipöse, ungepflegte Schwätzer. Da geht dem einen oder anderen PFC Fan, doch bestimmt das Herz auf :-D
Hat er denn schon sein Denkmal bekommen?
Kalle K 2021-10-07 16:57:57 Uhr
Ich kann mich noch ganz gut an das Spiel erinnern.
Die Saison war Mittelmaß durch und durch. Haben kaum an einem einstelligen Tabellenplatz gekratzt.
Ich überlege gerade, wer damals Trainer war. Müsste Giannikis gewesen sein?
Oder war Neitzel schon da!?
Überdingen 2021-10-07 17:31:59 Uhr
Ja...das waren zeiten...wer kennt uns...den kfc uerdingen 05 nun nicht?
Einige sind süchtig und bleiben dran...brav soZwinker
Werbung ist teuer....es lebe der kfc05....der rasen bleibt grünZwinker
Labernich 2021-10-07 17:39:06 Uhr
Ja hoffentlich wird das mal ein überzeugendes Spiel, und nicht wieder eine Zitterpartie.
RWE-Serm 2021-10-07 18:21:09 Uhr
Kalle,
in dem Spiel war Giannikis Trainer
und Kefkir spielte auch, allerdings damals
noch für den falschen Verein.
KeineAhnungVonNix 2021-10-07 18:47:06 Uhr
Na hoffentlich wird RWE bei dem Spiel nicht am Helfersyndrom leiden.
Ostwestfale 2021-10-07 18:52:11 Uhr
Es war sogar das letzte Spiel von Giannikis.
Traunstein030560 2021-10-07 21:05:06 Uhr
China - Reis - Sack - Umgefallen - Ohhhh meine Güte
Klasse Artikel H. N. Qualität pur
Jetzt als Gedicht:
China - Reis -. Sack
Umgefallen
Ohhhh
meine Güte
Hoffentlich
liegt wenigstens Horst und HaHaHi drunter
das wäre munter
Rotor 2021-10-07 21:41:45 Uhr
Mal großzügig dem KFC ein halbes Dutzend einschenken, das würde mir den Samstag versüßen :-). Und zwar wie folgt: 3 x Engelmann und 3 x Janjic. Danach könnte der KFC eine Aufholjagd starten und nach der 4 : 0 Niederlage gegen uns im Rückspiel dann am Saisonende knapp über dem Strich landen.
RWE-Serm 2021-10-07 21:55:36 Uhr
Rotor, bist Du Gedankenleser?
Dropkick Rot-Blau 2021-10-07 23:21:09 Uhr
Damals waren fast alle in Uerdingen PFC Fans, aber scheinbar haben selbst die Dümmsten verstanden! So funktioniert eben Fußball nicht! Vielleicht in Leipzig und in Hoffenheim, aber da waren auch Leute mit viel Geld und vor allem Sachverstand dran,- obwohl ich sie nicht mögen muss! Aber man nimmt euch so wieder ernst. In diesem Sinne,- macht so weiter KFC
Trotzdem Rot Blau --- WSV
RWE-Serm 2021-10-07 23:27:40 Uhr
Bis auf nicochen normale Kommentare
RWO-Oldie 2021-10-08 07:26:19 Uhr
Leider oder Gott sei Dank ist es genauso gekommen, wie fast alle vereinsübergreifend hier gepostet haben. Das „Projekt“ war von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Mit viel Glück überlebt der KFC den damaligen Größenwahn.
Was Überdingen immer als hochprofessionelles Handeln verteidigt hat waren Sargnägel für den Verein.
Wünsche allen KFC-Fans, dass ihr Verein erhalten bleibt. In Oberhausen ward ihr sehr präsent und leidenschaftlich. Respekt.
hahohe 2021-10-08 09:13:40 Uhr
Ich bin sicher, wenn dieser Mensch nach Essen gegangen wäre, sähe vieles ganz anders aus.
Der passt doch nach Essen....mit seinem Äußeren, mit seiner Einstellung, seinem Verhalten.
Der ganze Typ ist doch praktisch das Lehrbuchbeispiel eines Esseners.
Ostwestfale 2021-10-08 15:29:16 Uhr
Da irrst du dich Örly, Die Essener, Angehörige einer Sekte, die im Altertum am Toten Meer lebten, waren eher asketisch.
Platzwart_sein_sohn 2021-10-09 11:47:12 Uhr
Der passt ehr zum Watzke. Dortmund nehmen jedes dreckige Geld.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.