Startseite » Fußball » Regionalliga

RL-West: Expertentipp
"RWE - ein außergewöhnlicher Klub"

RL-West: Expertentipp von Alois Schwartz

Die Zweitvertretung des Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern hat sich nach mäßigen Saisonstart in der Regionalliga West im oberen Tabellendrittel etabliert.

"Wir sind nicht ganz so gut in die Serie rein gekommen. Doch in den letzten Spielen haben wir uns stetig verbessert und können mit dem bisher Erreichten zufrieden sein", sagt FCK II-Trainer Alois Schwartz.

Die 43-jährige Ex-Profi hat mit dem "Teufel-Nachwuchs" nur eine Vorgabe. "Im Vordergrund steht die Ausbildung. Welchen Rang wir am Ende erreichen, ist nicht primär. Wir wollen so viele Jungs wie nur möglich oben heranführen", erklärt der ehemalige Co-Trainer des FC Rot-Weiss Erfurt.

Als Spieler war Schwartz auch im Ruhrgebiet aktiv. An diese Zeit erinnert sich der Schwabe besonders gerne. "Ich hatte in Duisburg eine tolle Zeit. Ich verfolge immer noch, wie es um den MSV ausschaut. Danach bin ich zu Rot-Weiss Essen gewechselt - ein außergewöhnlicher Klub", schwärmt Schwartz und setzt fort. "An der Hafenstraße zu spielen, ist einmalig. Ich finde es schade, dass der Verein nun in den Niederungen des Fußballs spielt. Ich hoffe, dass die RWE-Fans noch bessere Zeiten erleben."

So tippt Alois Schwartz den 14. Spieltag:

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.