Startseite

SV Schermbeck
105-maliger Regionalliga-Torwart unterschreibt - Zwei weitere Zugänge fix

(0) Kommentare
SV Schermbeck: 105-maliger Regionalliga-Torwart unterschreibt - Zwei weitere Zugänge fix
Foto: Thorsten Tillmann
MSV Duisburg
MSV Duisburg Logo
19:30
Borussia Dortmund II Logo
Borussia Dortmund II
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Der SV Schermbeck hat die nächsten Neuzugänge präsentiert. Es kommen zwei Talente und ein sehr erfahrener Regionalliga-Torwart zum Oberliga-Westfalen-Vertreter.

Vom Westfalenligisten Rot-Weiß Deuten wechselt der 21-jährige Offensivspieler Hendrik Löbler zum SV Schermbeck. Zudem schließt sich Luca Robert (22) Schermbeck an. Er kommt vom DSC Wanne-Eickel.

"Das sind beides sehr junge Spieler, die unumstrittene Stammspieler in ihren Vereinen sind. Beide kommen hier aus der Umgebung und wir freuen uns, dass sie sich für uns entschieden haben. Wir sind uns sicher, dass sie hier den nächsten Step machen werden. Nach Kevin Grund, Marcel Platzek und Sebastian Wickl setzen wir mit diesen Transfers auch ein Zeichen, dass wir weiterhin unsere Philosophie verfolgen und auf gute Talente aus der Umgebung setzen. Die Mischung macht's am Ende", erzählt Cem Kara gegenüber RevierSport.

Der Sportchef des SV Schermbeck hat noch einen Zugang präsentiert. Sebastian Wickl - RevierSport hatte diesen Transfer vor Tagen bereits angekündigt - wird in der kommenden Saison ebenfalls auf der Sportanlage "im Trog" spielen. Er kommt, wie schon Marcel Platzek und Kevin Grund, vom 1. FC Bocholt nach Schermbeck. Der 32-jährige Schlussmann kommt auf insgesamt 105 Regionalliga-Spiele.

"Was soll man zu Sebastian Wickl sagen? Das ist eine tolle Geschichte für den SV Schermbeck. Er ist ein erfahrener Regionalliga-Torwart und passt sportlich sowie menschlich perfekt zu uns. Er kennt Marcel Platzek und Kevin Grund sehr gut. Alle drei werden absolute Verstärkungen für uns sein", freut sich Kara.

Und vielleicht wechselt auch noch ein vierter ehemaliger Spieler des 1. FC Bocholt zum SV Schermbeck. RS hatte bereits vom Schermbecker Interesse an Tim Winking, der jahrelang Kapitän in Bocholt war, berichtet.

Kara sagt zu dieser Personalie: "Tim Winking ist ein Spieler, der hier aus der Ecke kommt und er ist auf dem Markt. Es wäre fatal, wenn wir uns mit solch einem Spieler nicht beschäftigen würden." Er ergänzt: "Wir brauchen noch einen Spieler, dann ist unser Kader für die kommende Saison sehr gut aufgestellt."

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

Spieltag

Oberliga Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel