Startseite

SV Schermbeck
Neben Frankfurt ist auch FC Schalke 04 II an diesem Stürmer interessiert

(0) Kommentare
SV Schermbeck: Neben Frankfurt ist auch FC Schalke 04 II an diesem Stürmer interessiert
Foto: Arnulf Stoffel
FC Schalke 04
FC Schalke 04 Logo
18:30
FC St. Pauli Logo
FC St. Pauli
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Der SV Schermbeck hat einen hoch veranlagten Stürmer in seinen Reihen. An diesem sind einige U23-Mannschaften sowie Regionalligisten interessiert.

Mitte Februar - RevierSport berichtete - begab sich Tolga Özdemir vom SV Schermbeck zur U23-Mannschaft von Eintracht Frankfurt. Der Grund: Ein Probetraining bei der Reservemannschaft des Bundesligisten und Champions-League-Achtelfinalisten.

"Es waren zwei sehr gute Trainingseinheiten. Leider habe ich mich in der dritten Einheit verletzt und musste wieder abreisen", berichtet der 21-jährige Stürmer und verrät weiter: "Frankfurts Trainer Patrick Ochs hat mir aber gesagt, dass er gesehen hat, was ich drauf habe, und mich noch einmal gerne unter die Lupe nehmen würde, wenn ich topfit bin. Der Plan ist, dass ich in den nächsten Wochen wieder in Frankfurt vorspiele."

20 Spiele, elf Tore, sieben Vorlagen: Diese persönliche Saison-Statistik von Özdemir weckt Begehrlichkeiten. Neben Frankfurt - die U23 spielt um den Aufstieg in die Regionalliga Südwest - sind nämlich nach RevierSport-Informationen auch Regionalliga-Südwest-Vertreter TSV Steinbach und West-Klub FC Schalke 04 II an Özdemir interessiert.

"Auf Schalke werde ich auch vorspielen, wann das ist, steht aber noch nicht fest", bestätigt Özdemir, der aus dem Nachwuchs des VfL Bochum stammt, das Interesse aus Gelsenkirchen.

Ob Frankfurt, Steinbach oder doch Schalke: Wohin es den gebürtigen Gelsenkirchener verschlagen wird, das weiß er an diesem 1. März 2023 noch nicht. Doch Fakt ist, dass er Schermbeck verlassen wird. "Ja, im Sommer ist für mich in der Oberliga Schluss. Ich werde auf jeden Fall in der Regionalliga oder bei einer U23-Mannschaft spielen", betont er gegenüber RevierSport.

Bis dahin gilt es, nochmal Vollgas für den SV Schermbeck zu geben. Özdemir: "Der Verein hat mir eine Chance gegeben und die Verantwortlichen um Sportchef Cem Kara waren immer korrekt zu mir. Ich werde hier bis zum letzten Tag alles reinhauen. Jetzt fahren wir am Freitag zum Tabellenführer Bövinghausen und wollen mit einem Dreier nach Schermbeck zurückkehren."

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

Spieltag

Oberliga Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel