Startseite

UEFA
Ceferin bei Wiederwahl ohne Gegner - Neuendorf Kandidat für FIFA-Council

Ceferin, Ceferin
Foto: dpa

Die Wiederwahl von UEFA-Präsident Aleksander Ceferin dürfte erwartungsgemäß zur reinen Formsache werden.

Außerdem kommt DFB-Präsident Bernd Neuendorf künftig im internationalen Fußball eine größere Rolle zu. Der 61-Jährige soll planmäßig im FIFA-Council als europäischer Vertreter auf den ehemaligen DFB-Vize Peter Peters folgen.

Auch Neuendorf ist ohne Gegenkandidat, das Mandat würde für zwei Jahre gelten. Für Ceferin ginge es bei einer Wiederwahl in eine dritte vierjährige Amtszeit. Der 55-Jährige hatte das Präsidentenamt im Jahr 2016 übernommen, 2019 wurde er für eine zweite Amtszeit in seiner Funktion bestätigt. Die Frist für Bewerbungen möglicher Gegenkandidaten war am 5. Januar verstrichen.

Als Vize-Präsidenten stehen David Martin (Nordirland) und Sandor Csanyi (Ungarn) zur Wiederwahl. Sie duellieren sich mit den neuen Bewerbern Debbie Hewitt (England) und David Ari Lahti (Finnland). Für eine vierjährige Amtszeit im FIFA-Council kandidieren Fernando Gomes (Portugal) und Noel le Graet (Frankreich). Die Deadline für Bewerbungen für das UEFA-Exekutivkomitee endet am 5. Februar. Für Deutschland soll dort Hans-Joachim Watzke die Nachfolge von Rainer Koch antreten.

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.