Startseite » Fußball » Bezirksliga

Bezirksliga
Nach Rücktritt – Essener Klub findet neuen Trainer

(0) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann.
Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Bezirksligist SG Schönebeck hat seinen neuen Trainer für die kommende Saison präsentiert. Der Coach arbeitete bereits früher im Essener Amateurfußball.

Am Montag berichtete RevierSport, dass Trainer Ulf Ripke zum Saisonende seinen Rücktritt beim Bezirksliga-Zweiten SG Schönebeck (33 Punkte nach 18 Spielen) angekündigt hat. Diese Nachricht kam überraschend, weil der 45-Jährige vier Jahre lang gute Arbeit leistete und den Klub in der Spitzengruppe der Bezirksliga etablierte. "Ich merke einfach, dass es an der Zeit ist. Meiner Meinung nach benötigt die Mannschaft einen neuen Impuls, um den nächsten Entwicklungsschritt zu gehen", erklärte Ripke auf Nachfrage.

Nun hat der Verein seinen Nachfolger vorgestellt: Olaf Rehmann wird in der neuen Spielzeit Coach des Essener Bezirksligisten. Daniel Neidek, Sportlicher Leiter der SGS, freut sich über die Neubesetzung des Trainerpostens für 2022/23. "Persönlichkeit und Fachlichkeit sollten genauso zur SGS passen, wie die Lust auf Teamwork. Olaf Rehmann konnte uns in den Gesprächen davon überzeugen, dass wir mit ihm genau den richtigen Trainer für die SGS gefunden haben", wird Neidek in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Ich gehe mit großer Freude an die Arbeit in Schönebeck. Auf dem Platz machen Mannschaft und Trainerteam einen tollen Job, den wir zusammen weiter entwickeln wollen.

Olaf Rehmann.

Auch der neue Trainer ist voller Tatendrang. "Ich gehe mit großer Freude an die Arbeit in Schönebeck. Auf dem Platz machen Mannschaft und Trainerteam einen tollen Job, den wir zusammen weiter entwickeln wollen. Und im Hintergrund arbeiten die Verantwortlichen gerade sehr akribisch daran, den Teams den bestmöglichen Rahmen für ihre Arbeit zu schaffen. Am Ende geht es für uns alle um Fußball", erklärt Rehmann.

Im Essener Amateurfußball ist der angehende SGS-Coach kein unbeschriebenes Blatt. Er trainierte bereits den TuS Helene und TuS 84/10. Von Juli 2019 bis Februar 2020 war Rehmann Trainer beim Mülheimer Landesligisten VfB Speldorf, musste aber nach nur vier Siegen aus 20 Liga-Partien seinen Stuhl räumen. Es war seine letzte Station – bis Sommer 2022.

(0) Kommentare

Spieltag

Bezirksliga 7 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.