Startseite » Fußball » Bezirksliga

Bezirksliga Niederrhein 5
GSV Geldern auf dem absteigenden Ast

Der GSV Geldern will beim TSV Wachtendonk Wankum die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Der TSV Wachtendonk trennte sich im vorigen Match 2:2 von Eintracht Bedburg-Hau. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der GSV Geldern auf eigener Anlage mit 0:4 dem SC Bocholt 26 geschlagen geben musste.

In den letzten fünf Spielen ließ sich der TSV Wachtendonk Wankum selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz. Mit zwölf Punkten aus sechs Partien ist die Heimmannschaft noch ungeschlagen und rangiert derzeit auf dem siebten Tabellenplatz. Mit nur fünf Gegentoren hat Wachtendonk die beste Defensive der Bezirksliga Niederrhein 5.

Mit 20 Gegentreffern ist der GSV Geldern die schlechteste Defensivmannschaft der Liga. Der Gast ließ in den letzten fünf Spielen einiges vermissen und sicherte sich nur einmal die Maximalausbeute. Nach sechs absolvierten Begegnungen stehen für den GSV Geldern ein Sieg, ein Unentschieden und vier Niederlagen auf dem Konto. Geldern befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der TSV Wachtendonk ist in der Tabelle besser positioniert als der GSV Geldern und aktuell zudem äußerst formstark.

[url=spm_match_139348877]Weitere Daten zur Spielpaarung...[/url]

Spieltag

Bezirksliga 5 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.