Startseite » Fußball » Bezirksliga

Bezirksliga Niederrhein 5
GSV Geldern will wieder jubeln

Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden fünf Partien steht der SC Bocholt 26 am Sonntag im Spiel gegen den GSV Geldern mächtig unter Druck. Die dritte Saisonniederlage kassierte der GSV Geldern am letzten Spieltag gegen Viktoria Goch. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der SC Bocholt auf eigener Anlage mit 0:1 Eintracht Bedburg-Hau geschlagen geben musste.

Nur einmal ging der GSV Geldern in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Das Heimteam befindet sich derzeit im Tabellenkeller. Geldern hat bisher alle vier Punkte zuhause geholt. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des GSV Geldern liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 16 Gegentreffer fing.

Für den SC Bocholt 26 muss der erste Saisonsieg her. Mit nur einem Zähler auf der Habenseite ziert der Gast das Tabellenende der Bezirksliga Niederrhein 5. Die Offensive des Tabellenletzten zeigt sich bislang äußerst abschlussschwach – drei geschossene Treffer stellen den schlechtesten Ligawert dar.

Der GSV Geldern muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als drei Gegentreffer pro Spiel. Im Tableau trennen die beiden Teams lediglich drei Zähler. Mit dem GSV Geldern spielt der SC Bocholt gegen eine Mannschaft auf Augenhöhe – zumindest lässt der Blick auf die aktuelle Tabellenlage der beiden Mannschaften dies vermuten.

[url=spm_match_139348849]Weitere Daten zur Spielpaarung...[/url]

Spieltag

Bezirksliga 5 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.