Startseite

Ärger am Mittelrhein
Oberligist kritisiert Verbands-Pläne

Die Fußballvereine am Mittelrhein dürfen abstimmen.
Foto: Frank Oppitz

Neues vom Fußball-Verband Mittelrhein: Seit Montag läuft ein Online-Voting. Vereine können für oder gegen die Fortsetzung der Saison stimmen. Zahlreiche Klubs sprechen sich schon jetzt klar für einen Abbruch aus.

In [article=484121]Westfalen deutet alles auf einen Saisonabbruch[/article] hin, am [article=484248]Niederrhein ist es ebenfalls wahrscheinlich[/article], dass diese Spielzeit nicht noch einmal angepfiffen wird. Der dritte Verband in Nordrhein-Westfalen, der Fußball-Verband Mittelrhein (FVM), [article=483871]dagegen möchte die Spielzeit regulär beenden.[/article]

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der FVM zahlreiche Videokonferenzen. Der FVM warb auf diesen weiterhin dafür, die Saison zu unterbrechen und frühestens ab September fortzuführen. Um sich ein näheres Stimmungsbild einzuholen, hat der Verband ein Online-Voting initiiert. Bis Mittwochabend können die Vereine über Abbruch oder Fortsetzung der Saison abstimmen. Über das weitere Vorgehen nach der Abstimmung entscheiden Präsidium und Beirat Anfang Mai.

Verband befürchtet Klagen

"Es gibt gravierende Gründe, die für eine Fortsetzung und gegen einen Abbruch oder eine Annullierung sprechen", wurde FVM-Präsident Bernd Neuendorf auf der Verbandswebsite zitiert. "Wir wollen zudem, dass sportliche Entscheidungen dort fallen, wo sie hingehören: auf dem Platz und nicht am grünen Tisch", so Neuendorf weiter. Im Falle eines Abbruchs oder einer Annulierung geht der Verband von einem hohen Klagerisiko aus.

Allerdings gibt es zahlreiche Vereine, die dies gänzlich anders sehen, sich für einen Saisonabbruch stark machen - und das offen nach außen kommunizieren. Beispielsweise der FC Hennef 05, der in der Mittelrheinliga auf dem vierten Platz steht.

Darin heißt es unter anderem, dass der FVM angesichts der Entscheidungen der anderen Verbände in NRW "nicht aus der Reihe tanzen" solle: "Sich darauf zu berufen, dass die Vereine nach der Pandemie mit den bisherigen Kadern die Saison zu Ende spielen um Entscheidungen am "grünen Tisch" zu vermeiden, ist sowohl im Junioren-, wie auch im Seniorenbereich völlig illusorisch und reines Wunschdenken."

Hier die Mitteilung des FC Hennef 05 im Wortlaut

FC Hennef 05 gegen FVM-Vorschlag

Der Fußballverband Mittelrhein hat sich dieser Tage für eine Wiederaufnahme der laufenden Saison 2019/2020 am 01.09.2020 (oder je nach Sachlage der Corona-Pandemie auch später) ausgesprochen, um die Spielzeit auf sportlichem Wege zu Ende zu bringen.

Diese Intention ist sicher aller Ehren wert, findet aber bei vielen Vereinen, u.a. auch beim FC Hennef 05 (Senioren und Junioren) keinen Anklang.

Wir sprechen uns ausdrücklich für einen Abbruch der Saison und einen sauberen Schnitt aus.

LIEBER EIN ENDE MIT SCHRECKEN ALS EIN SCHRECKEN OHNE ENDE !!!

Nutzen wir die Zeit bis zu einer möglichen Wiederaufnahme des Spielbetriebs lieber, um in Zusammenarbeit mit allen Vereinen des FVM einen, für im besten Fall alle Beteiligten tragbaren und akzeptablen Konsens in Bezug auf Auf- und Abstiegsregelungen zu finden.

Die Regionalliga spricht sich für einen Abbruch aus, die Schwesterverbände im WDFV, Westfalen und Niederrhein sprechen sich für einen Abbruch aus … da sollten „wir“ nicht aus der Reihe tanzen.

Sich darauf zu berufen, dass die Vereine nach der Pandemie mit den bisherigen Kadern die Saison zu Ende spielen um Entscheidungen am „grünen Tisch“ zu vermeiden, ist sowohl im Junioren-, wie auch im Seniorenbereich völlig illusorisch und reines Wunschdenken.

Bereits für den Sommer vereinbarte Vereinswechsel, ob für Spieler oder auch Trainer, kann man nicht auf unbestimmte Zeit einfrieren. Dass verbandsübergreifende Vereinswechsel wiederum möglich sind, zeigt die ganze Bandbreite dieses Dilemmas.

Bitte stimmt in der nächsten Woche GEGEN die Fortsetzung der Saison und FÜR den Abbruch! Wir alle brauchen in unserer Zusammenarbeit mit Spielern, Trainern, aber auch Sponsoren Planungssicherheit!!!

Mittelrheinliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 SV Bergisch Gladbach 09 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Wegberg-Beeck 0 0 0 0 0:0 0 0
6 FC Hennef 05 0 0 0 0 0:0 0 0
7 FC Hürth 0 0 0 0 0:0 0 0
8 FC Blau-Weiß Friesdorf 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SV Bergisch Gladbach 09 0 0 0 0 0:0 0 0
4 FC Wegberg-Beeck 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Hennef 05 0 0 0 0 0:0 0 0
6 FC Hürth 0 0 0 0 0:0 0 0
7 FC Blau-Weiß Friesdorf 0 0 0 0 0:0 0 0
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
3 SV Bergisch Gladbach 09 0 0 0 0 0:0 0 0
4 FC Wegberg-Beeck 0 0 0 0 0:0 0 0
5 FC Hennef 05 0 0 0 0 0:0 0 0
6 FC Hürth 0 0 0 0 0:0 0 0
7 FC Blau-Weiß Friesdorf 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

FC Hennef 05

FC Hennef 05

01 A
SV Eintracht Hohkeppel Logo
SV Eintracht Hohkeppel
Sonntag, 21.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
02 H
FC Hürth Logo
FC Hürth
Sonntag, 28.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
03 A
Bonner SC Logo
Bonner SC
Sonntag, 04.09.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
02 H
FC Hürth Logo
FC Hürth
Sonntag, 28.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
01 A
SV Eintracht Hohkeppel Logo
SV Eintracht Hohkeppel
Sonntag, 21.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 A
Bonner SC Logo
Bonner SC
Sonntag, 04.09.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

FC Hennef 05

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.