Startseite » Kurz notiert

SF Hamborn 07
Keine Besserung in Sicht

Hamborn 07: Weiter große Personalprobleme

Bei den personell so arg gebeutelten Sportfreunden aus Hamborn ist keine Besserung in Sicht. Mehrere wichtige Spieler werden noch einige Wochen fehlen.

Heiko Heinlein, der Trainer des Niederrheinligisten, rechnet erst in frühestens drei Wochen mit den ersten Rückkehrern. Dejan Orlovic wird noch fünf Wochen zum Zuschauen verdammt sein. Sturmpartner Asim Kus wird mit seinem Kreuzbandriss noch bis Januar oder Februar nächsten Jahres pausieren müssen. Mit Andreas Mansfeld (Muskelfaserriss) fällt ein weiterer Schlüsselspieler für vier Wochen aus.

Bei Jens Schulz zeichnet sich eine Rückkehr allerdings schon früher ab. Der Kapitän könnte eventuell schon am übernächsten Spieltag gegen Sonsbeck oder danach die Woche in Bocholt wieder zum Kader zählen.

Umso wichtiger ist aufgrund der dünnen Personaldecke, dass Richard Zander seine Rotsperre abgesessen hat.

"Aber selbst wenn wir die Rekonvaleszenten wieder an Bord haben, brauchen wir noch einige Wochen, bis wir richtig eingespielt sind", prognostiziert Coach Heinlein.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.