Startseite » Fußball » 2. Bundesliga

2. Liga
BVB-II-Aufstiegsheld will in der 2. Liga durchstarten

(0) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann
Foto: Thorsten Tillmann

In der letzten Saison war Taylan Duman an 20 Toren beim BVB II beteiligt. RS hat mit dem 23-Jährigen über seinen Wechsel in die 2. Liga gesprochen.

Taylan Duman hatte in der letzten Saison einen maßgeblichen Anteil am Aufstieg von Borussia Dortmund II in die 3. Liga. In einem engen und hochklassigen Zweikampf gegen Rot-Weiss Essen machte die BVB-Reserve die Meisterschaft erst am letzten Spieltag klar. Der 23-jährige Duman gehörte zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zur Startelf, weil er mit einem Muskelbündelriss über zwei Monate passen musste.

Die Statistik des Mittelfeld-Allrounders war dennoch beeindruckend: 22 Regionalliga-Spiele, zwölf Tore und acht Vorlagen. Diese Leistungen haben Begehrlichkeiten geweckt. So sicherte sich bereits frühzeitig der 1. FC Nürnberg die Dienste des ehemaligen Jugendspielers von Fortuna Düsseldorf.

Einen Tag vor dem Saisonstart gegen Erzgebirge Aue (13.30 Uhr) hat RevierSport mit Taylan Duman (23) über seinen Fitnessstand, den Wechsel zum 1. FC Nürnberg, die 2. Liga und die Ziele gesprochen:

Taylan Duman (23) über … die Zeit bei Borussia Dortmund II: “Der Wechsel zum BVB war damals der richtige Schritt. Zu Beginn war es nicht so leicht. Da konnten wir die Ziele mit der Mannschaft nicht erreichen. In der letzten Saison hatten wir mit Enrico Maaßen einen super Trainer, der auf mich gebaut hat. Ich habe insgesamt viel Vertrauen gespürt. Es war eine sehr schöne Zeit mit einem super Abschluss. Die zweieinhalb Jahre waren top. Ich durfte bei den Profis mittrainieren, ins Trainingslager fahren und war einmal im Bundesliga-Kader. Dafür bin ich Borussia Dortmund sehr dankbar.“ den Fitnessstand nach der langen Verletzung: “Ich trainiere seit zwei Wochen wieder mit der Mannschaft mit. Die Einheiten sind sehr intensiv. Manchmal merke ich noch, dass ich etwas pumpe (lacht). Aktuell würde ich sagen, dass ich bei 80 Prozent bin.“

den Wechsel zum 1. FC Nürnberg und den Reiz an der neuen Aufgabe: “Nürnberg ist einer der größten Traditionsvereine in Deutschland und einer der größten Klubs der 2. Liga. Ich hatte gute Gespräche mit den Verantwortlichen. Die Spielphilosophie des Trainers passt perfekt zu mir. Der Verein hat einen guten, nachhaltigen Plan. Ich bin extrem stolz, dass ich bei Nürnberg spielen kann."

den ersten Einsatz im Club-Trikot beim Testspiel gegen 1860 München: “Es war ein sehr schönes Gefühl, nach so einer langen Zeit wieder auf dem Platz zu stehen. Gewisse Abläufe waren noch nicht flüssig, aber da komme ich schnell wieder rein. Meine Familie war da, das Stadion ist auch super. Das hat Lust auf mehr gegeben.“

die Qualität der Mannschaft: “Die Qualität ist sehr hoch. Der Fußball ist anders als in Dortmund. Hier ist Aggressivität gegen den Ball, viel Athletik und Kampf wichtig. Das gehört zur 2. Liga. Der größte Unterschied ist, dass in Nürnberg körperlich betont, aggressiv und schnell gespielt wird und in Dortmund war die Spielart sehr technisch geprägt.“

die eigenen Stärken: “Das Spiel mit dem Ball. Die letzte Saison hat mich weit nach vorne gebracht und mir viel Selbstvertrauen gegeben. Ich habe auch mittlerweile eine gewisse Ruhe und bin keine 18 mehr. Das Passspiel und die torgefährlichen Aktionen gehören zu meinen Stärken. Dazu bin ich relativ variabel einsetzbar. Ich kann sowohl im Mittelfeld, als auch auf der Rechtsverteidiger-Position spielen.“

den Saisonstart gegen Erzgebirge Aue: “Endlich geht es los. Wir freuen uns sehr auf das erste Heimspiel. Ich hoffe, dass wir mit drei Punkten starten können. Uns erwartet eine schwierige Partie.“

die 2. Liga mit den vielen Traditionsklubs: “Die beste 2.Liga aller Zeiten! Wir bekommen viel Aufmerksamkeit. Dadurch kann man sich in den Fokus spielen, wenn die Leistungen stimmen. Ich freue mich, dass ich gegen solche Teams spielen kann und bin heiß und bereit.“

die Ziele mit der Mannschaft: “Wir wollen eine sorgenfreie, gute Saison spielen. Das sollte mit dem Kader Voraussetzung sein. Wichtig ist, dass wir ein Team werden und sich jeder weiterentwickelt. Ich bin positiv gestimmt, dass das auch klappt.“

die persönlichen Ziele: “Ich will mich weiterentwickeln und bin noch längst nicht am Ende. Eine gute Saison hängt auch davon ab, wie ich persönlich performe. Das kann man anhand der Statistiken auch ablesen. Ich möchte mich gut integrieren, Scorerpunkte sammeln und mein Potenzial ausschöpfen.“

(0) Kommentare

2. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 SSV Jahn Regensburg 7 4 2 1 15:6 9 14
3 FC St. Pauli 7 4 1 2 13:7 6 13
4 1. FC Nürnberg 7 3 4 0 9:5 4 13
5 Karlsruher SC 7 3 3 1 11:6 5 12
6 Hamburger SV 7 3 3 1 12:8 4 12
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC St. Pauli 4 4 0 0 12:3 9 12
2 1. FC Nürnberg 4 3 1 0 5:1 4 10
3 SV Darmstadt 98 4 3 0 1 11:3 8 9
4 SSV Jahn Regensburg 3 2 1 0 9:3 6 7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 FC Hansa Rostock 4 1 1 2 4:5 -1 4
11 Hannover 96 4 1 1 2 4:7 -3 4
12 1. FC Nürnberg 3 0 3 0 4:4 0 3
13 SV Sandhausen 3 1 0 2 4:6 -2 3
14 FC Ingolstadt 04 4 1 0 3 4:13 -9 3

Transfers

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg

07 H
FC Hansa Rostock
Freitag, 17.09.2021 18:30 Uhr
1:0 (0:0)
08 A
Hamburger SV
Sonntag, 26.09.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
09 H
Hannover 96
Samstag, 02.10.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
07 H
FC Hansa Rostock
Freitag, 17.09.2021 18:30 Uhr
1:0 (0:0)
09 H
Hannover 96
Samstag, 02.10.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)
08 A
Hamburger SV
Sonntag, 26.09.2021 13:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

1. FC Nürnberg

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 66 0,8
2 4 89 0,6
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 4 53 1,0
2 3 64 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 127 0,7
2 70 0,7
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.