Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Ex-Weltmeister Kohler
BVB „der absolute Top-Favorit“

(10) Kommentare
Ex-Weltmeister Kohler: BVB „der absolute Top-Favorit“
Foto: firo

Für Jürgen Kohler ist nicht der FC Bayern München aussichtsreichster Kandidat auf die deutsche Fußball-Meisterschaft in der kommenden Saison.

Der mittlerweile 56 Jahre alte ehemalige Welt- und Europameister hat sich in seiner Kolumne für den „Kicker“ auf ein anderes Team festgelegt. Für Kohler ist Borussia Dortmund „der absolute Top-Favorit“ auf den Meistertitel.

Insgesamt meinte der ehemalige Verteidiger, der sowohl für die Bayern als auch für den BVB einst spielte: „Wenn ich mir die beiden deutschen Top-Clubs so ansehe, freue ich mich auf die kommende Saison. Sie dürfte spannender werden als die abgelaufene.“

Kohler hält die Causa um den wechselwilligen Angreifer Robert Lewandowski bei den Münchnern nach wie vor für ein schwieriges Thema, das für Unruhe sorge. Und Neuzugang Sadio Mané sei trotz außergewöhnlicher Fähigkeiten kein klassischer Ersatz, sollte Lewandowski den Rekordmeister doch noch in diesem Sommer verlassen.

Lob gab es von Kohler für die Einkaufspolitik des BVB. „Diese Verpflichtungen werden das Team verstärken.“ Bei diesen Investitionen habe der BVB die Chance, „mindestens einen Titel zu holen und Bayerns Serie von zehn Meisterschaften in Folge zu brechen“.

(10) Kommentare

1. Bundesliga

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 2 2 0 0 8:1 7 6
2 Borussia Dortmund 2 2 0 0 4:1 3 6
3 Borussia Mönchengladbach 2 1 1 0 5:3 2 4
4 1. FC Köln 2 1 1 0 5:3 2 4
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
4 FC Bayern München 1 1 0 0 2:0 2 3
5 TSG 1899 Hoffenheim 1 1 0 0 3:2 1 3
6 Borussia Dortmund 1 1 0 0 1:0 1 3
7 VfL Wolfsburg 1 0 1 0 2:2 0 1
8 SV Werder Bremen 1 0 1 0 2:2 0 1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 FC Bayern München 1 1 0 0 6:1 5 3
2 SC Freiburg 1 1 0 0 4:0 4 3
3 Borussia Dortmund 1 1 0 0 3:1 2 3
4 FC Augsburg 1 1 0 0 2:1 1 3
5 FSV Mainz 05 1 1 0 0 2:1 1 3

Transfers

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund

02 A
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Freitag, 12.08.2022 20:30 Uhr
1:3 (1:0)
03 H
SV Werder Bremen Logo
SV Werder Bremen
Samstag, 20.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
04 A
Hertha BSC Berlin Logo
Hertha BSC Berlin
Samstag, 27.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
03 H
SV Werder Bremen Logo
SV Werder Bremen
Samstag, 20.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)
02 A
SC Freiburg Logo
SC Freiburg
Freitag, 12.08.2022 20:30 Uhr
1:3 (1:0)
04 A
Hertha BSC Berlin Logo
Hertha BSC Berlin
Samstag, 27.08.2022 15:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Borussia Dortmund

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Marco Reus

Mittelfeld

1 180 0,5
1 88 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Marco Reus

Mittelfeld

1 90 1,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 1 20 1,0
1 26 1,0
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Siggi 07 2022-06-27 09:24:24 Uhr
Bei den Transfers der letzten drei Jahre haben sich nur Bellingham und Haaland beim BVB weiterentwickelt.
Alle anderen ob Schulz ehemaliger Nationalspieler, Hazard, Brandt, Dahoud und etliche mehr konnten ihr früheres Leistungsvermögen nie wieder erreichen.
An diesem Dilemma wird sich auch jetzt nichts ändern Herr Kohler. Leader suchen eine andere Herausforderung und wechseln nicht zu einer international unbedeutenden Borussia aus Dortmund.
Die Transfers jetzt mit Gehältern kommen Dortmund teuer zu stehen, ca 200 Millionen Euro.
Die Torschlusspanik geht um am Signal Iduna Park wie zu Zeiten des Fleischbarons in Gelsenkirchen.
Das Ende der Geschichte ist ja bekannt.
Bayern spielt in einer anderen Liga. Der BVB kann froh sein die Champions League Qualifikation zu erreichen denn Leipzig oder Leverkusen sind spielerisch eindeutig stärker dazu kommt jetzt noch die Eintracht aus Frankfurt.
Idefix a.D. 2022-06-27 09:28:44 Uhr
Moin, moin zusammen!
Da sage ich nur - jedem seine Meinung! ;-)

Also, ich glaube, dass bevor der BVB in der kommenden Saison Deutscher Meister im Bereich "Profifußball Männer" werden könnte, wird es Leipzig oder Leverkusen, sollte der FC Bayern sich selbst ein Bein stellen! ;-)

Wie gesagt - jedem seine Meinung!

1848 blau-weiße Grüße

PS - ich sehe hier ziemlichen Zündstoff in Sachen Hummels, Teresic, Reus und Brandt - da ist nicht alles grün :-) :--) :-)
Spieko 2022-06-27 10:46:21 Uhr
Ja, Idefix,

jedem seine eigene Meinung gönnen.
Abwarten, was alles passieren könnte, aber Kohlers Meinung ist
schon ziemlich fraglich
Opa Bär 2022-06-27 11:15:10 Uhr
Ich denke auch das sich der BVB recht gut verstärkt hat. Die Bayern werden noch Probleme bekommen. Ohne Lewandowski auf dem Platz, mit Lewandowski neben dem Platz. Ich glaube das es in der nächsten Daison durchaus machbar ist die Bayern Dominanz zu brechen. Und in 3 Jahren ist ja ohnehin Schluss mit Bayern weil ja da nach Ansicht vieler "Experten" hier RWE in der ersten Liga spielt und sich die "Weltherrschaft" im Fussball zurückholt......
Rothosen1907 2022-06-27 12:47:18 Uhr
Opa Bär : Lieber Sportsfreund , kann Dir nur soviel garantieren , an Bayern München , kommt auch in den nächsten Jahren , keiner vorbei ! Zu RWE , auch nur soviel , der Verein Top aufgestellt , Gönner , davon können andere Vereine nur träumen ! Die Zahlen lügen nicht , über 7.000 Dauerkarten , Stand 26.06.2022 verkauft ! Es läuft !
Opa Bär 2022-06-27 13:44:24 Uhr
Rothosen 1907 meine kühne These ist das die Bayern in der nächsten Saison nicht Meister werden! Es muss nicht zwingend der BVB Nutznießer sein, aber ich glaube das die Chance in den letzten 5-6 Jahren nie so gross war München in der Meisterschaft hinter sich zu lassen. Wie gesagt, das Thema Lewandowski ist noch lange nicht durch. Dann wird die Geschichte Mane/Sane/ noch eine ganz interessante.
Zu RWE sei gesagt das man sich erstmal in der 3.Liga behaupten muss. Das ist alles andere als ein Selbstläufer. Die Finanzen sehen jetzt gut aus, jedoch sind die Ausgabe in der 3.Liga ganz andere! Nicht umsonst ist die 3.Liga die Pleite Liga. Aber jetzt freuen wir uns erstmal auf ersten beiden Spieltage und gucken dann weiter......
Schnalle 2022-06-27 13:46:26 Uhr
Rothosen 1907,

Wer ist denn RWE ?

7000 Dauerkarten, ist zu dem unfassbar wenig. Echt peinlich, diese Zahl überhaupt zu erwähnen.
Spieko 2022-06-27 13:53:35 Uhr
Schnalle,

es geht hier nicht um den kleinen S04-Verein, sondern um den großen BVB.
Mach die Leute hier nicht an...such dir was anderes, wo du labern willst
Opa Bär 2022-06-27 14:24:29 Uhr
Schnalle lass uns großen Leute doch einfach in Ruhe. Draussen ist so schönes Wetter. Geh spielen....
Grattler 2022-06-27 17:53:00 Uhr
Selbst die Pottmeisterschaft haben die Lutscher vom Borsigplatz nicht geholt.
Die Mimis fürchtet niemand....

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.